KARTEN
(0941) 507 24 24

ONLINE-TICKETS

Karten-Reservierung

Ringlstetters Rendezvous

Die Late-Night-Show aus dem Theater am Bismarckplatz | von und mit Hannes Ringlstetter und Gästen

Theater am Bismarckplatz

Medienpartner TVA


Termin Details:
Sa, 13.02.2016 , 22:00

Preise 25,00 € / erm. 12,50 € | freier Verkauf | Karten online kaufen

Hannes Ringlstetter bittet zur Late-Night-Show. Live und in Farbe. Mit Stand-Up, einer prominent besetzten Late-Night-Band aus Regensburg, Gästen aus Showgeschäft, Schauspiel und Kleinkunst. Unterhaltung mit Haltung und Spaß in den heiligen Theaterhallen, lustig, musikalisch, spontan. Und jede Ausgabe hat ein Motto, passend zur Jahreszeit. Außerdem wird immer ein regionaler Gast die Runde zieren.


Folge 1 | Sa. | 21. November 2015 | 22 Uhr
Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau (die schrägen ARD Kommissare Hubert & Staller), Radeschnig Zwillinge (aus Österreich) und einem regionalen Gast

In der ersten Folge besuchen uns Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau. Als Duo spielen sie in der gleichnamigen ARD-Serie die beiden bayerischen Polizeiobermeister Hubert und Staller. Ebenfalls zu Gast sind die Radeschnig Zwillinge. Dazu kommt noch ein regionaler Gast – lassen wir uns überraschen!


Folge 2 | Sa. | 12. Dezember 2015 | 22 Uhr
Martina Schwarzmann und d ́Raith Schwestern (Regensburg)

Unsere neue Late-Night-Show geht in die zweite Runde: Hannes Ringlstetter bietet wieder Entertainment pur mit Stand-Up-Comedy, Band und allem, was dazugehört. Diesmal zu Gast: Martina Schwarzmann, die in ihren Kabarettprogrammen das Absurde in den alltäglichsten Situationen findet, und d’Raith-Schwestern, deren musikalisches Programm von alten Volksliedern aus dem Bayerischen Wald und der Oberpfalz bis zu rockigen Eigenkompositionen reicht. Josef Hermann Eckl (Studentenpfarrer Regensburgs und Initiator von Campus Asyl) wird als regionaler Gast die Runde vervollständigen.


Folge 3 | Sa. | 9. Januar 2016 | 22 Uhr
Stephan Zinner (der Söder vom Nockherberg), Max von Milland (Songwriter aus Südtirol), Michael Sailer (Geschichtenerzähler aus München) und einem regionalen Gast

Ringlstetter rockt wieder das Theater am Bismarckplatz – mit Stand-Up-Comedy, Band und allem, was dazugehört. Diesmal zu Gast: Stephan Zinner, der als Söder vom Nockherberg was vom Derblecken versteht, der Südtiroler Songwriter Max von Milland und Michael Sailer, Geschichtenerzähler und Autor aus München.

Folge 4 | Sa. | 13. Februar 2016 | 22 Uhr
Matthias Egersdörfer (aus Franken, der aktuelle Träger des Deutschen Kleinkunstpreises), Dagmar Schönleber (aus Köln) & - als regionaler Gast - die Diamond Dogs (Regensburg)

Ringlstetter rockt wieder das Theater am Bismarckplatz – mit Stand-Up-Comedy, Band und allem, was dazugehört. Diesmal zu gast: Matthias Egersdörfer, der den deutschen, österreichischen und den bayerischen Kleinkunstpreis gewonnen hat und Dagmar Schönleber, die aus dem fernen Köln anreist, und u.a. regelmäßig in der WDR-Sendung „Stratmanns“ zu erleben ist. Außerdem freuen wir uns auf die Regensburger Band "Diamond Dogs".

Folge 5
 | Sa. | 5. März 2016 | 22 Uhr
"Der Machatschek" (Österreich) und Christof Spörk (Österreichischer Kabarettpreis 2011, Salzburger Stier 2014). Als Gast Schauspieler Jacob Keller.

Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?
Ja, ist es wirklich: Hannes Ringlstetter lädt zum letzten Mal in dieser Spielzeit zu seiner Late-Night-Show ins altehrwürdige Theater am Bismarckplatz. Natürlich ist seine Band wieder dabei. Und natürlich hat er auch wieder Gäste eingeladen: Der Machatschek ist selbsternannter Liederat und entzückt mit Groschenromanen, zu denen die passenden Lieder gleich mitgeliefert werden. Christof Spörk war viele Jahre mit seiner Band Global Kryner unterwegs, seit 5 Jahren ist er solo als Musikkabarettist mindesten ebenso erfolgreich, wie u.a. der Österreichische Kabarettpreis und der Salzburger Stier belegen.