Zum Hauptinhalt springen

Das Theater Regensburg sucht zum 01. Dezember 2022 eine*n

Herrengewandmeister*in (m/w/d)

Zum Haus
Das Theater Regensburg ist ein Kommunalunternehmen (AdöR) der Stadt Regensburg und Bayerns zweitgrößtes Mehrspartenhaus. Auf den Bühnen im Theater am Bismarckplatz und im Theater im Antoniushaus sowie den kleineren Spielstätten im Theater am Haidplatz und dem Jungen Theater im Haus der Musik bieten wir ein vielfältiges klassisches wie auch zeitgenössisches Repertoire an Musiktheater-, Schauspiel-, Tanz- und Figurentheaterproduktionen. Die rund 700 Vorstellungen erreichen pro Jahr etwa 180.000 Zuschauer in den fünf Spielstätten, die regelmäßig durch ungewöhnliche Außenorte ergänzt werden.
Das Theater Regensburg fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Ihre Aufgaben

  • Schnitterstellung und Kostümzuschnitt aller Epochen
  • Anleitung der Herrenschneider*innen
  • Koordination und Überwachung der Kostümherstellung (zeitliche und personelle Planung der Fertigstellung)
  • Qualitätskontrolle
  • Teilnahme an Kostümabgaben
  • Durchführen von Kostümanproben
  • Teilnahme an Endproben und den damit verbundenen Abend- und Wochenenddiensten
  • Rufbereitschaft nach Dienstplanvorgabe

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Schneidermeister*in oder Gewandmeister*in im Herrenschneiderbereich
  • Ausgeprägtes Wissen in Material- und Stilkunde
  • Einschlägige praktische Erfahrung im professionellen Theaterbetrieb erwünscht
  • Kreativität und Einfallsreichtum bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben, verbunden mit einer lösungsorientierten Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, Zuverlässigkeit
  • Bewusstsein für Personalverantwortung, sowie Künstlerisches Einfühlungsvermögen, große Einsatzbereitschaft, Selbstständigkeit, Belastbarkeit und ein hohes Maß an Flexibilität
  • Erkennen und Benennen von Engpässen in den laufenden Produktionen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Kostümleitung, der Damengewandmeisterin und den Assistent*innen

Wir bieten:

  • Eine äußerst vielfältige und attraktive Tätigkeit in einem der größten Mehrspartenhäuser Bayerns
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Kostümbildner*innen
  • Mitarbeit in einem kompetenten engagierten Team
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA (EG 9a)
  • Die mit dem TVöD/VKA verbundenen üblichen sozialen Leistungen
  • Zuschuss für Fahrten mit dem öffentlichen Personennahverkehr (Jobticket)

Weitere Hinweise:

  • Das Theater Regensburg setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung ein. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.
  • Mit einer Bewerbung übermitteln Sie uns personenbezogene Daten. Wir werden diese Daten ausschließlich zum Zweck der Verfahrensabwicklung verarbeiten und ein Jahr nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens speichern. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.
  • Wir verweisen darauf, dass Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.
  • Reisekosten für die Anreise zu einem möglichen Bewerbungsgespräch werden nicht übernommen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit Lebenslauf und allen relevanten Abschluss- und Arbeitszeugnissen sowie Arbeitsproben in einem PDF) bis 25. Juni 2022 ausschließlich per E-Mail an:

Ansprechpartner:   Catinka Bremer
E-Mail-Kontakt:      bewerbung@theaterregensburg.de


Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden