Zum Hauptinhalt springen

Das Theater Regensburg sucht ab der Spielzeit 2021/22 eine

Projektleitung Digitale Transformation (m/w/d)

Das Theater Regensburg (AdöR) ist ein Kommunalunternehmen der Stadt Regensburg. Es zählt zu Bayerns größten kommunalen Mehrspartenhäusern mit eigenen Ensembles für Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Junges Theater sowie mit eigenem Philharmonischen Orchester und Opernchor. Die rund 700 Vorstellungen erreichen pro Jahr etwa 180.000 Zuschauer in den fünf Spielstätten, die regelmäßig durch ungewöhnliche Außenorte ergänzt werden.

Das erwartet Sie in der neuen Position:

Sie begleiten das Haus auf seinem Weg bei der Digitalisierung in diversen organisatorischen Bereichen (Disposition, Personalarbeit, Finanzen u.a.) ebenso wie im Bereich der Vermittlung der Theaterarbeit. Sie verantworten den Projektfortschritt der Digitalisierungsprojekte von der Idee bis zur Umsetzung und nehmen dabei alle Anspruchsgruppen mit, sammeln Anforderungen und Wünsche, begegnen möglichen Ängsten und lernen aus jedem Projekt für zukünftige Initiativen. Sie sind als Projektleitung digitale Transformation direkt der kaufmännischen Geschäftsführung unterstellt. Sie leisten Pionierarbeit am Stadttheater – wir freuen uns, diesen Weg gemeinsam mit Ihnen zu gehen!

Wir erwarten:

  • Hochschul- oder vergleichbaren Abschluss
  • Signifikante Vorerfahrung und Fachkompetenz im Projekt- und Change Management
  • Nachweisliche vertiefte Anwendungserfahrung im Bereich Digitalisierung
  • Berufserfahrung am Theater erwünscht, Begeisterung für den Theaterbetrieb vorausgesetzt
  • Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, strukturierte Vorgehensweise und analytische Fähigkeiten
  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Eine äußerst vielfältige und attraktive Tätigkeit in einem der größten Mehrspartenhäuser Bayerns
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach NV Bühne
  • Zuschuss für Fahrten mit dem öffentlichen Personennahverkehr (Jobticket)

Weitere Hinweise:

  • Das Theater Regensburg setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung ein. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.
  • Mit einer Bewerbung übermitteln Sie uns personenbezogene Daten. Wir werden diese Daten ausschließlich zum Zweck der Verfahrensabwicklung verarbeiten und ein Jahr nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens speichern. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.
  • Reisekosten für die Anreise zu einem möglichen Bewerbungsgespräch können nicht übernommen werden. Die erste Bewerbungsrunde findet digital statt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (mit Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und allen relevanten Abschluss- und Arbeitszeugnissen in einem PDF) bis 10. Mai 2021 per E-Mail an:

Dr. Matthias Schloderer (Kaufmännischer Direktor),
Theater Regensburg, Bismarckplatz 7, 93047 Regensburg
E-Mail (auch für Fragen): stefanieriedmueller@theaterregensburg.de

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden