Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter Personalabteilung und Bezügerechner (m/w/d) unbefristet

Theater Regensburg sucht demnächst

Sachbearbeiter Personalabteilung und Bezügerechner (m/w/d) unbefristet

Ihre Aufgaben:

In Folge des Teilzeitantrags einer Mitarbeiterin sowie einer Erweiterung der Personalabteilung suchen wir eine Vollzeitstelle oder zwei Teilzeitstellen, die sowohl in der Sachbearbeitung als auch der Lohnabrechnung tätig werden. Ihr künftiges Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

Bezügerechner 50%:

· Abrechnung des nicht selbständigen Theaterpersonals unter Anwendung der Tarifverträge TVöD, NV Bühne (mit Sonderregelungen Solo/Chor/Technik) sowie dem TVK (Orchester)
· Abrechnung von Honoraren für unsere selbständigen und nicht selbständigen Gäste
· Reisekostenabrechnungen gemäß "Bayerisches Reisekostengesetz"
· Korrespondenz mit unseren Krankenkassen und Zusatzversorgungseinrichtungen
· Führen von Urlaubs- und Krankendateien
· Auskunft an unsere Mitarbeiter bei Gehaltsfragen Sachbearbeitung

Personalabteilung 50%:

· Administration der Instrumenteninstandsetzung und Versicherungsfälle
· Ermittlung des Leistungsentgeltes
· Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
· Erstellen von Verträgen
· Erarbeitung von Personalstatistiken für interne und externe Zwecke
· Administrative Aufgaben, Ablagen etc.

Ihre Qualifikation:

Sie haben eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen (z.B. Sozialversicherungsfach-angestellter, Steuerfachgehilfe, Personal- oder Bürokaufmann, m/w/d). Die Microsoft Office Programme Word, Excel und Outlook wenden Sie sicher an. Für die Stelle als Bezügerechner verfügen Sie über einschlägige Erfahrungen bei der Abrechnung von Löhnen und Gehältern. Ihre Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht sind ausgesprochen gut und Sie haben keine Scheu davor, sich auf unsere Anwendersoftware AKDB.PWS einzuarbeiten. Als Personalsachbearbeiter haben Sie Kenntnis in Personalverwaltung, Vertragsausstellung und Ausfertigung von diversen Schriftstücken für interne Zwecke und externe Stellen. Von unserer künftigen Fachkraft erwarten wir uns eine hohe Arbeitsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit sowie ein geeignetes Maß an Flexibilität, um den Bedürfnissen des Theaters mit seinen dort beschäftigten Mitarbeitern und Gästen gerecht zu werden.

Art der Beschäftigung:

Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) mit den üblichen sozialen Leistungen. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9a. Wir bieten Ihnen einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem äußerst außergewöhnlichen Arbeitsumfeld. Ihre Arbeitszeit beträgt für durchschnittlich 39 Stunden bei Vollbeschäftigung. Die Stelle kann auch mit zwei Teilzeitbeschäftigten besetzt werden. Die Lage der Arbeitszeit orientiert sich an den betrieblichen Gegebenheiten.

Sonstiges:

Theater Regensburg, ein Kommunalunternehmen der Stadt Regensburg in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts, zählt zu Bayerns größten kommunalen Mehrspartenhäusern (Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Konzerte und Junges Theater) mit zwei großen Spielstätten (Theater am Bismarckplatz, Velodrom) und mehreren kleineren Spielstätten (z.B. Theater am Haidplatz) sowie dem Jungen Theater im Haus der Musik.

Hinweise:

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihr Interesse für eine Vollzeitstelle oder Teilzeitstelle an und fügen Sie Ihrer aussagekräftigen schriftlichen Bewerbung an Theater Regensburg nur Kopien bei, da kein Rückversand an Sie erfolgt. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen bei E- Mail-Bewerbung zu einem Dokument zusammen.

Postanschrift: Theater Regensburg, Bismarckplatz 7, 93047 Regensburg
Mailkontakt: personal@theaterregensburg.de 
Website: http://www.theaterregensburg.de 

Bewerbungsschluss: 25.10.2019

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden