Zum Hauptinhalt springen

Ḳāḟ{ķ}æř [14+]

Ein performativer Homewalk in 7 Stationen inspiriert von Kafkas „Die Verwandlung“ 

„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt“ – mit diesen Worten beginnt Franz Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“. Gregor ist plötzlich gefangen in einem neuen Körper – und gefangen in den eigenen vier Wänden. Eine erschreckende Parallele für viele Jugendliche in Zeiten von Corona. In einem performativen Homewalk sind alle Interessierten ab 14 Jahren eingeladen, in die Rolle von Kafkas Ungeziefer zu schlüpfen und eine kafkaeske Reise in den eigenen vier Wänden zu erleben. Entdecke Dein Zuhause aus den Augen eines Käfers. Gelingt es Dir als Käfer zu sprechen? Dich fortzubewegen? Wie verändert sich der Blick auf Dein Zimmer? In einem Mix aus Kafkas Sprache, Handlungsanweisungen für die Zuschauer:innen und surrealen Bildern und Klängen bringen wir Theater zu Dir nach Hause. Spannung garantiert!

Alle angemeldeten Teilnehmer:innen erhalten ab dem 2. Mai eine Woche lang täglich einen Link zu einem ca. 10-minütigen Video, das sie innerhalb von 24 Stunden anschauen können, bis das nächste Video erscheint. Nach 6 Videostationen erwartet Euch am Samstag, den 8.5. um 19.30 Uhr eine Livebegegnung über ZOOM mit allen teilnehmenden Zuschauer:innen und dem Ensemble des Jungen Theaters. Bei dem großen Live-Finale besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich über die individuellen Erfahrungen und Erlebnisse aus der Woche auszutauschen.  

Anmeldung und weitere Informationen bis 30. April bei Regieassistentin Tamira Kalmbach: RegieassistenzJungesTheater@theaterregensburg.de

Konzept, Text und Realisierung Junges Theater Regensburg (Peter BlumClaudia Erl, Maria-Elena Hackbarth, Lisa Hörmann, Tamira Kalmbach, Anna Kiesewetter, Kathrin LiebhäuserMichael Zehentner)
Musik Nino Secchia 
Schnitt Peter Blum, Claudia Erl, Tamira Kalmbach, Michael Zehentner
Ton Simon Opitz

Besetzung:
Erzähler
 Michael Zehentner
Schwester Anna Kiesewetter
Mutter Lisa Mader
Vater Peter Blum
Prokurist Michael Haake

Dank an: Felix Erdmann (Geige) und Nora Lau (Beratung Maske und Kostüm)

Foto: Anna Kiesewetter

 

 

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden