Zum Hauptinhalt springen

Kontakt

Claudia Erl
Theaterpädagogin
claudiaerl@theaterregensburg.de
Tel. 0941 / 507 - 27 27

Lisa Hörmann

Theaterpädagogin
theatervermittlung@theaterregensburg.de
Tel. 0941 / 507 - 48 74

THEATERVERMITTLUNG

Mehr als spielen...

Theater ist ein Ort der Begegnung und ein Ort der ästhetischen Erfahrung. Hier gibt es kein Richtig und kein Falsch, hier dürfen sich Gedanken frei entfalten und neue entstehen – dies zu vermitteln, sehen wir als unseren klaren Auftrag. Dank des zunehmenden öffentlichen Interesses und eines breiten Diskurses über kulturelle und außerschulische Bildung eröffnen sich mit der wachsenden Zahl an theaterpädagogischen Formaten bundesweit neue Räume der kulturellen Teilhabe – nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern generationenübergreifend. Diese Angebote ermöglichen Menschen, egal welchen Geschlechts, ob jung oder alt, ob arm oder reich, einen spielerischen Zugang zu Kultur. Theatervermittlung am Theater Regensburg ist daher mehr als spielen. Sie lädt zum Mitmachen ein, will Neugier wecken, Austausch und Perspektivwechsel ermöglichen. Als Theaterabteilung, die die Vermittlung bereits im Namen trägt, ist es unser Anspruch, innerhalb Regensburgs Netzwerke zwischen Kultureinrichtungen, Bildungseinrichtungen und Initiativen zu knüpfen. Daher freuen wir uns auch in der Spielzeit 2020/21 auf vielfältige Begegnungen!

Theatervermittlung heißt MITMACHEN:
Ob wie im Kinder- und Jugendclub eine ganze Spielzeit lang, im Theaterlabor über einige Wochen hinweg oder nur einen Nachmittag im Workshop: Die Theatervermittlung bietet verschiedene Gelegenheiten, sich selbst im Theaterspielen auszuprobieren.

Theatervermittlung weckt NEUGIER:
Gerne öffnen wir unsere Türen und geben bei öffentlichen Proben Einblick in die Theaterarbeit. Einführungen kurz vor der Vorstellung laden dazu ein, sich auf das bevorstehende Theatererlebnis einzustimmen.

Theatervermittlung schafft AUSTAUSCH:
Das direkte Gespräch mit dem Publikum liegt uns am Herzen. Deshalb konzipieren die Theaterpädagoginnen passgenaue Nachgespräche für jedes Stück im Jungen Theater.

Theatervermittlung ermöglicht PERSPEKTIVENWECHSEL:
Einmal hinter die Kulissen blicken statt auf die Bühne: Bei Theaterführungen und der „Nacht im Theater“ geht das!

Theatervermittlung heißt VERNETZUNG:
Die Angebote der Theatervermittlung erschließen nicht nur neues Publikum, sondern tragen auch wesentlich zur Vernetzung von Theater und Schule und anderen Bildungseinrichtungen bei. 

WORKSHOPS für Kinder, Jugendliche und Familien

In Rahmen unseres Workshopangebots können Jugendliche, Kinder, Familien und Erwachsene auf eine ganz besondere Art und Weise hinter die Kulissen blicken: selbst in Rollen schlüpfen, tanzen, schreiben und spielen. All das macht Theaterprozesse verständlich und soll vor allem Lust machen, sich selbst auszuprobieren. Denn Theaterspielen stärkt die eigene Persönlichkeit, Teamarbeit und fördert besonders Kreativität, Körperwahrnehmung und Selbstausdruck. Nur Theaterarbeit in ihrer Vielfalt kann all das gleichzeitig bedienen. Gerade im Alltag können diese Methoden dabei helfen, viele schwierige Situationen vor Publikum zu meistern. An ausgewählten Wochenenden und in den Schulferien finden regelmäßig Workshops in unterschiedlichen Disziplinen und für unterschiedliche Altersgruppen statt. Die Workshops sind teilweise stückbegleitend und an den Spielplan des Jungen Theaters angegliedert, wodurch wir spielerisch die Themen der Stücke vertiefen.
Die einzelnen Termine werden im Monatsspielplan des Theaters Regensburg veröffentlicht sowie auf www.theaterregensburg.de

KINDERCLUB (8+)

Auf heißer Spur …
Uraufführung
Eine Stückentwicklung des Kinderclubs

Plötzlich knallt die Tür hinter uns zu und wir sind gefangen. Wie befreien wir uns jetzt aus diesem Raum? Wo kommen die seltsamen Geräusche her? Zu welchem Schuh passt dieser Fußabdruck? Und verhält sich dieser Zuschauer da nicht verdächtig? Analysieren, Kombinieren und Observieren – das zeichnet gute Detektive aus. Die Lupe und den Notizblock immer in der Tasche, sind sie allzeit bereit. Schnell, den Mantelkragen hochgeschlagen, wir werden beobachtet! Oder war alles nur eine Finte!? In der Tradition bekannter Ermittlerteams wie „TKKG“, „Die drei ???“ und „Emil und die Detektive“ wird der Kinderclub dieses Jahr zum Ausbildungscamp für Geheimagent*innen.
Bis zu 15 Kinder von 8 bis 10 Jahren sind eingeladen, sich mit uns auf Spurensuche zu begeben. Welche Spur wir verfolgen? Das wird gemeinsam in den Proben entschieden, ab Januar 2021 immer mittwochs von 15 bis 16.30 Uhr.

Leitung Claudia Erl und Tamira Kalmbach
Anmeldung und Infos claudiaerl@theaterregensburg.de

Theaterlabor „All and now“ (13+)

Hoch die Hände, Wochenende! Endlich auf einer Wolke schweben, sich in die eigene Welt träumen, alles vergessen und durchtanzen, abfeiern. Nur der Moment zählt. ICH. JETZT. FREI. Wieder einmal den Bogen überspannt. Am nächsten Tag wartet schon der Kater, aber EGAL. 2019 gab es in Bayern 263 Drogentote. So viele wie in keinem anderen Bundesland. Die Gründe, warum Jugendliche zu Rauschmitteln greifen, sind unterschiedlich: Leistungsdruck, Liebeskummer, Stress in der Familie oder manchmal auch einfach nur Neugier. Trotz der Gefahr liegt der Reiz oft höher als die Angst vor körperlichen Folgen. Diesem Phänomen gehen wir in diesem Theaterlabor auf den Grund. Wir recherchieren und forschen gemeinsam mit Jugendlichen zum Thema Rausch und Drogen. Primär mit den Mitteln Tanz und Bewegung werden wir für die verführerische Pille auf der Party, den Joint als täglichen Begleiter sowie dem Trinkspiel mit Freund*innen künstlerische Übersetzungen suchen. Da das Theaterlabor im Sommer stattfindet, werden wir besonders den öffentlichen Raum als Bühne in den Blick nehmen.

Leitung Claudia Erl
Informationen zu Terminen und Ablauf unter claudiaerl@theaterregensburg.de

JUGENDCLUB (14+)

Und jetzt alle!
Uraufführung
Eine Stückentwicklung des Jugendclubs

Der Jugendclub lädt alle theaterbegeisterten Jugendlichen ab 14 Jahren dazu ein, sich auf der Bühne auszuprobieren. Unter der Leitung von Theaterpädagogin Lisa Hörmann und Schauspieler Peter Blum erarbeiten die Jugendlichen eine Spielzeit lang ein Stück, das sie unter professionellen Bedingungen im Jungen Theater zur Aufführung bringen. „Und jetzt alle!“ ist der Titel unserer diesjährigen Stückentwicklung. Wir fragen: Wie definiert sich eine Gemeinschaft? Über die Mitgliedschaft im Jugendclub? Über die Staatszugehörigkeit? Halten die Menschen zusammen, wenn es hart auf hart kommt, oder ist dann jede*r sich selbst am nächsten? Wie wir das Thema auf die Bühne bringen, entscheiden wir während der Proben gemeinsam.
Beim Jugendclub ist jede*r willkommen, Vorerfahrungen auf der Bühne sind nicht notwendig. Einfach anmelden und beim ersten Treffen dabei sein! Der Jugendclub findet freitags zwischen 16 und 17.30 Uhr statt und ist auf 25 Teilnehmer*innen begrenzt.

Leitung Lisa Hörmann und Peter Blum
Anmeldung und Infos bis 10.11.2020 lisahoermann@theaterregensburg.de

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden