Zum Hauptinhalt springen

Kontakt

Lisa Hörmann
Theaterpädagogin
theatervermittlung@theaterregensburg.de

Lisa Wagner

Theaterpädagogin
lisawagner@theaterregensburg.de
Tel. 0941 / 507 - 48 74

THEATERVERMITTLUNG

Mehr als spielen...

Theater ist ein Ort der Begegnung und ein Ort der ästhetischen Erfahrung. Hier gibt es kein Richtig und kein Falsch, hier dürfen sich Gedanken frei entfalten und neue entstehen. Die theaterpädagogischen Angebote eröffnen allen Menschen, egal welchen Geschlechts, ob jung oder alt, ob arm oder reich, einen spielerischen Zugang zu Kultur. Auf diese Weise ermöglicht Theatervermittlung kulturelle Teilhabe – nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern generationenübergreifend. Die Theatervermittlung am Theater Regensburg lädt ein zum Mitmachen, will Neugier wecken, Austausch und Perspektivwechsel ermöglichen. Es ist unser Anspruch, innerhalb Regensburgs Netzwerke zwischen Kultureinrichtungen, Bildungseinrichtungen und Initiativen zu knüpfen.
Daher freuen wir uns auch in der Spielzeit 2021/22 auf vielfältige Begegnungen!

Theatervermittlung heißt MITMACHEN:
Ob wie im Kinder- und Jugendclub eine ganze Spielzeit lang oder nur einen Nachmittag im Workshop: Die Theatervermittlung bietet Interessierten Gelegenheiten, sich selbst im Theatermachen auszuprobieren.

Theatervermittlung weckt NEUGIER:
Gerne öffnen wir unsere Türen und geben bei öffentlichen Proben Einblick in die Theaterarbeit. Einführungen kurz vor der Vorstellung laden dazu ein, sich auf das bevorstehende Theatererlebnis einzustimmen.

Theatervermittlung schafft AUSTAUSCH:
Das direkte Gespräch mit dem Publikum liegt uns am Herzen. Deshalb konzipieren die Theaterpädagog:innen passgenaue Nachgespräche für jedes Stück im Jungen Theater, in denen Eindrücke geteilt und Gesehenes vertieft werden kann.

Theatervermittlung ermöglicht PERSPEKTIVENWECHSEL:
Eine neue Sicht auf die Welt und die Gesellschaft einnehmen – das machen unsere Angebote möglich.

Theatervermittlung ermöglicht VERNETZUNG:
Die Angebote der Theatervermittlung erschließen nicht nur neues Publikum, sondern tragen auch wesentlich zur Vernetzung von Theater und Schule und anderen Bildungseinrichtungen bei.

Theatervermittlung digital

[NEU!]
Du willst mehr über die Entstehung unserer Produktionen erfahren? Du bist neugierig auf tiefergehende Inhalte? Unsere neue Homepage nimmt dich mit ins Junge Theater! Lerne die Macher:innen auf und hinter der Bühne kennen und erhalte Einblicke hinter die Kulissen. Über unsere Angebote kannst du dich vor dem Theaterbesuch auf das Stück einstimmen oder noch mehr erfahren, wenn der Vorstellungsbesuch vorbei ist.
Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Familienführungen

Exklusiv für Familien bieten wir Führungen am Wochenende durch das Theater am Bismarckplatz an. Gemeinsam besuchen wir den rot-goldenen Zuschauerraum mit Fürstenloge, die Maskenwerkstatt und die Herren- und Damenschneiderei. Je nach Probensituation erleben wir, wie es sich anfühlt, selbst einmal auf der großen Bühne am Bismarckplatz zu stehen. Einen kleinen Vorgeschmack, allerdings für Erwachsene, bietet die Serie „Theaterführung mit Michael Heuberger“ auf unserem YouTube-Kanal.

Termine 
veröffentlichen wir im Monatsspielplan

Workshops [8+]

In den Ferien und an ausgewählten Wochenenden bieten wir jungen Menschen einen 2,5-stündigen Theater-Workshop. Wir probieren aus, was Schauspieler:innen jeden Tag machen und wie sie mit Körper, Stimme und Phantasie Geschichten erzählen. Dabei soll der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen!

Termine
veröffentlichen wir im Monatsspielplan

Durchlüften [11 – 14]

Ein Denklabor zum Jahresbeginn
Zu Beginn des neuen Jahres stellen wir uns in diesem dreitägigen Projekt die Frage: Was lassen wir im alten Jahr zurück? Was nehmen wir mit? Die Teilnehmenden erproben sich in kleinen Schauspielübungen auf der Bühne. In Schreibaufgaben entwickeln sie – jede:r für sich und gemeinsam – eigene Texte und präsentieren sie anschließend auf der Bühne des Jungen Theaters vor Publikum. Alles unter dem Neujahrsvorsatz: Go in with a BANG!

Termine
4., 5. und 7.1.2022

Total Digital: Ein Krimi in Regensburg

Wie dreht man einen eigenen Krimi? Das lernen Jugendliche in einem Kooperationsprojekt zwischen der Stadtbücherei Regensburg, Campus Asyl e.V. und dem Theater Regensburg, das im Rahmen von „Kultur macht stark: Bündnisse für Bildung“ ab Herbst 2021 stattfindet. Woher kommt die Idee für ein Drehbuch? Wie geht Kameraführung und wie bereitet man sich auf den Auftritt als Schauspieler:in vor? Mit Expert:innen aus verschiedenen Disziplinen finden Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren Antworten auf diese Fragen und werden zu Kameraleuten, Schauspielstars und Regisseur:in in einem.
Ob der Mörder geschnappt wird oder am Ende doch alles ganz anders kommt, erfährt das Regensburger Publikum bei der großen Premiere des Films im Frühjahr 2022.


Eine Kooperation mit der Stadtbücherei Regensburg und Campus Asyl e.V. „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) im Rahmen von „Kultur macht stark: Bündnisse für Bildung“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

KINDERCLUB (8+)

Kinder haften für ihre Eltern
Uraufführung
Eine Stückentwicklung des Kinderclubs

Wie sieht die Welt aus, wenn plötzlich alles anders ist? Du wachst morgens auf und alles steht auf dem Kopf. Deine Eltern benehmen sich wie die Kinder und deine Lehrer:innen geben euch keine Hausaufgaben mehr. Außerdem sind alle deine Zähne pink und deine Katze hat nichts besseres zu tun als dich
anzubellen. Jetzt braucht es wohl eine Person, die das alles wieder in Ordnung bringt. Aber was bedeutet das denn: „in Ordnung bringen“? Unsere Welt hat viele Gesetze, die jede Person erst einmal lernen und verstehen muss. Ansonsten würde ja gar nichts mehr funktionieren … oder? Wer hat diese Regeln überhaupt aufgestellt? Woran müssen wir uns halten? Und welche Regeln sind für Erwachsene schon so selbstverständlich, dass sie gar nicht merken, wie seltsam sie sind? Vielleicht ist es an der Zeit, dass mal die Kinder für die Eltern haften und ihnen neue Gesetzmäßigkeiten beibringen, wenn schon alles auf dem Kopf steht! Die Kinder des Kinderclubs bringen diese Spielzeit den Gegenteiltag in das Junge Theater! Zusammen möchten wir herausfinden, welche sozialen Normen und Regeln es auf der Welt gibt – vor allem aber, was passiert, wenn plötzlich jede Person genau das Gegenteil macht. Ergeben sich dadurch neue Perspektiven oder spielt die Welt dann einfach nur verrückt?
Kinder von 8 bis 10 Jahren sind eingeladen, sich auf die Suche nach neuen Gesetzen zu begeben und einfach mal alles zu hinterfragen. Was ist überhaupt Normal und was ist „verrückt“? Das finden die Kinder gemeinsam in den Proben heraus. Diese werden ab Januar 2022 immer mittwochs von 15 bis 16.30 Uhr stattfinden.

Präsentation am 14. und 16.4.2022 im Jungen Theater
Leitung Tamira Kalmbach, Lisa Wagner
Anmeldung und Infos lisawagner@theaterregensburg.de

JUGENDCLUB (14+)

I need a hero!? Eine Held:innenreise (14+)
Uraufführung
Eine Stückentwicklung des Jugendclubs

Die Lage: Der Alltag stresst, die Klimakrise droht, die Gesellschaft driftet auseinander. Der Auftrag: Die Welt retten. Wer: du! Zur Verfügung steht dir ein superschnelles Schiff, die Argo, mit 25 freien Plätzen. Wen nimmst du mit auf diese Abenteuerreise? Wer kann mit dir zusammen die Welt retten? Welche Fähigkeiten, welches Wissen müssen diese Personen haben? Batman, Indiana Jones, Prinzessin Leia, Dr.Who und der freundliche Nachbar, der dir regelmäßig Kuchen bringt, ohne etwas im Gegenzug zu verlangen, Ralph Caspers, Percy Jackson und alle griechischen Held:innen, Alexandria Ocasio-­Cortez und Greta Thunberg. Sie alle warten auf deinen Anruf. Stelle dein Team zusammen! Aber überlege gut: Vielleicht brauchst du auch solche Menschen, die hinter der strahlenden Heldin oder dem strahlenden Helden stehen. Kommt ein Sherlock Holmes ohne Watson zurecht? Kann Iason ohne Medea seine Aufgabe erfüllen? Ist mit Harry Potter etwas anzufangen, wenn nicht auch Ron und Hermine dabei sind? Und du? Welche Art Held:in bist du? Hast du alles, was es braucht, um eine heldenhafte Tat zu vollbringen? Dann los. Die Welt zählt auf dich!

In dieser Spielzeit begeben sich die 25 Mitglieder des Jugendclubs auf eine Held:innenreise. Wir wollen wissen: Wer sind eure Held:innen? Was macht sie dazu? Und was würde passieren, wenn unsere heutigen Held:innen gemeinsam in einem Schiff ein „goldenes Vließ“ erobern müssten?

Leitung Lisa HörmannAnna Kiesewetter, Laura Mangels
Anmeldung und Infos lisahoermann@theaterregensburg.de

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden