Zum Hauptinhalt springen

Kontakt

Lisa Hörmann und Lisa Wagner
theatervermittlung@theaterregensburg.de
Tel.: 0941 / 507 – 48 74

Sie sind Lehrer/in oder Pädagoge/in und möchten regelmäßig – per Post oder e-Mail – Informationen zum Spielplan des Jungen Theaters und den Angeboten der Theaterpädagogik erhalten? Dann freuen wir uns über eine Mail an: annestevens@theaterregensburg.de

ANGEBOTE FÜR SCHULKLASSEN, LEHRER UND ERZIEHER

THEATER UND SCHULE
Uns ist es ein Anliegen, junge Menschen spielerisch und kreativ für die verschiedenen darstellenden Künste zu begeistern und ihnen einen Zugang zur kulturellen Auseinandersetzung zu ermöglichen. Entscheidend ist für uns dabei die Vernetzung und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Schulen und der persönliche Kontakt zu Lehrerinnen und Lehrern.

Dein:THEATER!
Seit der Spielzeit 2012/13 verwirklicht die „Dein:THEATER!“-Kooperation das Ziel, zwischen Schulen und dem Theater Regensburg eine langfristige und verlässliche Partnerschaft aufzubauen. Teil der Kooperation sind inzwischen 29 Schulen aller Arten und Größen aus Regensburg und der Umgebung. Ein Beispiel für eine solche Partnerschaft aus der Spielzeit 2019/2020 ist das P-Seminar „Bühnenbild“, bei dem MitarbeiterInnen des Theaters Regensburg mit Schülerinnen und Schülern des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums Regensburg zusammenarbeiteten.
Weitere Informationen zur "Dein:THEATER!"-Kooperation finden Sie hier.

SPIELPLANKONFERENZ
Jedes Jahr stellen wir allen interessierten Lehrkräften und Erzieher:innen zu Beginn der Spielzeit das Programm des Theaters Regensburg für Schulen und Kitas vor. Dazu gehören natürlich die Premieren und Wiederaufnahmen des Jungen Theaters, aber auch Kinderkonzerte und Empfehlungen aus den Sparten Musiktheater, Schauspiel und Tanz. Außerdem präsentieren wir Ihnen unser theaterpädagogisches Programm sowie das Fortbildungsangebot. Der Kontakt zu Ihnen als Lehrkraft und/oder Erzieher:in ist uns besonders wichtig. Wir möchten Sie deshalb im Rahmen der Spielplankonferenz dazu einladen, in lockerer Atmosphäre mit uns ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss laden wir Sie zu einem „Lehrer*Extra“ ein, bei dem Sie die Probe einer aktuellen Produktion erleben können.

Termin 1: Weiterführende Schulen
Mi. \ 22.9.2021 \ 17 Uhr
Im Anschluss: Lehrer*Extra PEER GYNT (SHE/HER)

Termin 2:
Kindergarten und Grundschule
Mi. \ 29.9.2021 \ 17 Uhr
Im Anschluss: Lehrer*Extra DIE GROSSE WÖRTERFABRIK

Anmeldung und Infos unter theatervermittlung@theaterregensburg.de.

Rund um den Vorstellungsbesuch

Neugier wecken: Einführungen
Vor der Vorstellung informieren wir Schulklassen gern über den bevorstehenden Theaterabend, stimmen auf den Inhalt ein und sprechen über die Inszenierung und den Probenprozess. In der Regel finden Einführungen eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung statt und werden von den Dramaturginnen gehalten. Fragen Sie Termine bei der Theatervermittlung an oder besuchen Sie mit der Klasse eine der vorangekündigten Einführungen (Termine finden Sie im Monatsspielplan).

Sich austauschen: Nachgespräche
Bei manchen unserer Stücke sind Nachgespräche Teil der Inszenierung, wie bei „Das schaffen wir! Oder: Einer hat die Absicht eine Mauer zu bauen.“ Bei anderen bietet es sich an, den Vorstellungsbesuch mit einem Gespräch zu ergänzen. Nachgespräche ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit der gesehenen Aufführung und den Themen des Stücks. Je nach Vorstellung und Gruppengröße können wir diese individuell gestalten und einen Austausch mit den Theatermitarbeiter*innen ermöglichen.

Selbst aktiv werden: Stückbezogene Workshops
Neben Einführungen und Nachgesprächen bieten wir Gruppen auch vor- oder nachbereitende Workshops begleitend zum Vorstellungsbesuch an. In der Schule oder im Theater probieren wir gemeinsam aus, was es heißt, auf der Bühne zu stehen. Spielerisch nähern wir uns dem Thema des Stücks an und empfinden so die Arbeitsprozesse am Theater am eigenen Leib nach. Dies sensibilisiert die Schüler*innen dafür, wie ein Theaterstück entsteht, welche Entscheidungen die Regie trifft und wieso es erlaubt ist, einen Text ganz unterschiedlich zu interpretieren. Workshops können nach vorheriger Anmeldung bei uns gebucht werden – in Verbindung mit dem Vorstellungsbesuch kostenlos.

Nachgeschlagen: Materialmappen
Für jede Inszenierung am Jungen Theater bereitet die Theatervermittlung Materialmappen vor, die Lehrkräfte und Erzieher*innen bei der Vorbereitung auf den Theaterbesuch mit der Klasse unterstützen. Die Mappen enthalten Informationen zum Stück, der Inszenierung und den behandelten Themen. Nutzen Sie die didaktisch und theaterpädagogisch aufbereiteten Übungen und Methoden, um den Theaterbesuch im Unterricht eigenständig vor- und nachzubereiten. Die Materialmappen erhalten Sie bei unseren „Lehrer*Extras“ oder werden Ihnen auf Anfrage als PDF zugeschickt.

Ganz nah dran: Patenklassen
Wie bringt man eigentlich ein Theaterstück auf die Bühne? Wer ist hinter der Bühne daran beteiligt und wie bereiten sich Schauspieler*innen auf ihren Auftritt vor? Unsere Patenklassen erhalten Antworten auf diese und viele andere Fragen, wenn sie als „Expertengruppe“ den Probenprozess einer Inszenierung im Jungen Theater begleiten. Die Gruppen besuchen – abgesehen von der Premiere – mindestens eine Probe. Der anschließende Austausch über das Erlebte bereichert nicht nur die jungen Zuschauer*innen, sondern hilft auch den Schauspieler*innen und vor allem der Regie im weiteren Probenprozess, da das Zielpublikum, für welches das Stück entsteht, direkt nach seiner Meinung gefragt wird. Das Angebot gilt für Schulklassen und Kindergartengruppen zu allen Stücken im Jungen Theater und zu ausgewählten Stücken aus dem Abendspielplan. Melden Sie sich gerne bei Interesse!

Perspektivwechsel: Theaterführungen
Wir ermöglichen Kindergartengruppen und Schulklassen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen: Bei einer Führung durch das Theater am Bismarckplatz und die verschiedenen Abteilungen werden die Arbeitsabläufe und Berufe im Theater transparent. Gemeinsam besuchen wir den Zuschauerraum, die Maskenwerkstatt, die Herren- und Damenschneiderei sowie den Theaterfundus. Und je nach Probensituation erleben wir, wie es sich anfühlt, selbst einmal auf der großen Bühne am Bismarckplatz zu stehen.

Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen
Termine auf Anfrage
Preis 3 € p.P., Begleitpersonen frei, kostenlos für „Dein:THEATER!“-Schulen

VERABREDUNGEN

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Erzieherinnen und Erzieher,
wir wollen unser Publikum begeistern! Dazu braucht es viele Dinge, unter anderem auch eine gute Atmosphäre im Zuschauerraum. Denn die Einzigartigkeit des Theaters liegt in seinem „Live-Charakter“. Zum Theatererlebnis gehört essentiell die Gleichzeitigkeit von Schauen und Spielen. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Gruppe vor dem Vorstellungsbesuch an folgende VERABREDUNGEN zu erinnern. 
Vielen Dank.

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden