Zum Hauptinhalt springen

Die Kooperationsschulen

Grundschule Alteglofsheim-Köfering \ Gerhardinger Grundschule \ Grundschule Großberg Pentling \ Grundschule Hohes Kreuz \ Grundschule Mintraching \ Montessori-Grundschule \ Grundschule Prüfening \ Grundschule Wenzenbach \ Alois-Reichenberger-Grund- und Mittelschule Kirchroth \ Grund- und Mittelschule Geiselhöring \ Grund- und Mittelschule Hemau \ Grund- und Mittelschule Laaber \ Grund- und Mittelschule Lappersdorf \ Mittelschule Alteglofsheim \ Montessori-Mittelschule \ Mittelschule Seubersdorf \ Willi-Ulfig-Mittelschule\ Private Realschule PINDL \ Berufliche Oberschule Cham \ St.-Marien-Schulen \ Albertus-Magnus-Gymnasium \ Albrecht-Altdorfer-Gymnasium \ Donau-Gymnasium Kelheim \ Goethe-Gymnasium \ Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium Nabburg\ Privat-Gymnasium PINDL \ Robert-Schuman-Gymnasium Cham \ Von-Müller-Gymnasium \ Werner-von-Siemens-Gymnasium

Schulkooperation »Dein:THEATER!«

Die Kooperation „Dein:THEATER!“ bewährt sich seit der Spielzeit 2012/13 als verlässliche Partnerschaft zwischen dem Theater Regensburg und mittlerweile 29 Schulen aller Arten und Größen aus Regensburg und Umgebung. Schüler*innen unserer Partnerschulen besuchen mindestens einmal im Jahr eine Theatervorstellung und nehmen ergänzend an vielfältigen, theaterpädagogischen Angeboten teil. Auf diese Weise wollen wir junge Menschen während ihrer gesamten Schulzeit spielerisch und kreativ für die verschiedenen darstellenden Künste begeistern.mDas Junge Theater zeigt – angefangen von Stücken für die allerkleinsten Zuschauer*innen bis hin zu Produktionen für Jugendliche der Oberstufe – passende Inszenierungen für jedes Alter. Als Mehrspartenhaus bieten wir außerdem alle Formen des Theaters an – vom Konzert über Tanz bis hin zu Schauspiel und Musiktheater.

Wenn Kinder und Jugendliche früh und regelmäßig mit Theater in Berührung kommen, fördert dies nicht nur die Persönlichkeitsentwicklung, sondern auch das ästhetische Urteilsvermögen. Durch Vorstellungsbesuche erfahren die Schüler*innen Theater als kulturelle Ausdrucksform und sie lernen durch Nachgespräche Schauspieler*innen und Regieteams kennen, wodurch der künstlerische Arbeitsprozess transparent und nachvollziehbar wird. Ziel der theaterpädagogischen Arbeit ist es unter anderem, Kinder und Jugendliche zur Reflexion, Diskussion und Kritik des Gesehenen anzuregen. Zusätzlich haben wir für die Schüler*innen der „Dein:THEATER!“-Schulen verschiedene Sonderveranstaltungen wie den Berufsinformationstag im Programm.

Die Kooperation „Dein:THEATER!“ vereint den Bildungsauftrag der Schule mit dem künstlerischen Anspruch des Theaters in einer nachhaltigen institutionalisierten Form der kulturellen Bildung – und das über die Stadtgrenzen hinaus bis ins Regensburger Umland.

Theaterwelten | Berufsinformationstag für Mittel- und Oberstufe

Exklusiv für unsere Kooperationsschulen › Dein:THEATER! ‹

Theater ist Vielfalt! Dies gilt auch für die Palette an Berufen, die an einem Haus wie dem Theater Regensburg ausgeübt werden. Schauspieler*innen und Sänger*innen, Tänzer*innen und Requisiteur*innen, Dramaturg*innen und Schlosser*innen, Gewandmeister*innen und Disponent*innen, Inspizient*innen und Bühnentechniker*innen – viele unterschiedliche Professionen wirken zusammen, damit ein Theaterabend entstehen kann. Dieses Jahr eröffnen wir unseren Kooperationsschulen wieder einen Blick hinter die Kulissen des Theaters Regensburg. Interessierte Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe bekommen die Gelegenheit, sich über die unterschiedlichen Berufe am Theater zu informieren, sich selbst auszuprobieren und sich mit den Mitarbeiter*innen direkt auszutauschen. Auf diese Weise entstehen spannende Einblicke in den Theateralltag und darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich vor Ort über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Termin
Di \ 10.03.2020

 

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden