Skip to main content

›12. Treffen Bayerischer Theaterjugendclubs‹ vom 5.–8.7.2018 in Regensburg

14 Stücke werden in 4 Tagen von über 300 Spielern an 4 Spielstätten des Theaters Regensburg präsentiert.

Der Eintritt zu allen Vorstellungen ist frei!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum,

bereits zum zweiten Mal ist das Theater Regensburg Ausrichter des »Treffens Bayerischer Theaterjugendclubs«. Über 300 Jugendliche werden vom 5.–8. Juli 2018 mit ihren Spielclubs aus Augsburg, Bamberg, Coburg, Eggenfelden, Fürth, Ingolstadt, Maßbach, München und Nürnberg in Regensburg zu Gast sein. Das heißt in Zahlen: 14 Stücke werden in 4 Tagen von den über 300 Spielern an 4 Spielstätten des Theaters Regensburg präsentiert. Dazu: Nachgespräche, Workshops und vieles mehr – und all das getreu dem diesjährigen Festivalmotto: PLAY! Die Organisation liegt in den Händen der Sparte Junges Theater, Leitung: Claudia Erl.


Bei der Pressekonferenz zum 12. Treffen Bayerischer Theaterjugendclubs: Eleonora Weiss, Claudia Erl (Junges Theater / Leitung Treffen Bayerischer Theaterjugendclubs), Intendant Jens Neundorff von Enzberg, Reimund Gotzel (Bayernwerk AG)

In den Stücken mit Titeln wie „Extrem“, „Gen Osten“ (Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen) und „Empathie, Gesellschaft und ich!“ setzen sich die Spielclubs kritisch mit Themen wie individuellem Glück, Konkurrenzkampf, Zeit, Gut & Böse, Rebellion sowie Euthanasie im Nationalsozialismus auseinander und zeigen so ihre Sicht auf die Welt. Als Gastgeber wird der Regensburger Jugendclub mit „Macht“ das Festival am 5. Juli 2018 offiziell eröffnen.

Jugendclubs laden alle theaterbegeisterten jungen Menschen (in der Regel ab 14 J.) dazu ein, sich auf der Bühne auszuprobieren. Unter der Leitung von Theaterpädagogen und Schauspielern erarbeiten die Jugendlichen Stücke oder Stückentwicklungen, die sie unter professionellen Bedingungen zur Aufführung bringen.
Es ist dem Theater Regensburg ein großes Anliegen, die beeindruckende bayernweite Jugendclub-Arbeit der Stadt-, Staats- und Landestheater auch für die Regensburgerinnen und Regensburger erlebbar zu machen – entsprechend ist der Eintritt zu allen Vorstellungen frei!*

* Für die Vorstellungen im Theater am Bismarckplatz und im Velodrom sind kostenlose Einlasskarten an der Theaterkasse und der Abendkasse erhältlich, für die Vorstellungen im Jungen Theater und im Theater am Haidplatz werden eventuelle Restkarten an der Abendkasse ausgegeben.

Jens Neundorff von Enzberg, Intendant des Theaters Regensburg: »In Jugendclubs begegnen sich junge Menschen zwar in klassischen Theaterräumen, behandeln aber ihre ganz eigenen Themen. Das 12. Treffen Bayerischer Theaterjugendclubs ist an den vier Festivaltagen nicht nur ein höchst inspirierender und energiegeladener Ort für die teilnehmenden Jugendlichen, sondern auch eine herzliche Einladung an die Regensburgerinnen und Regensburger aller Generationen, eine große Bandbreite an junger Spielkunst zu erleben. Und das alles bei freiem Eintritt, der über das große Engagement unseres Sponsors Bayernwerk AG ermöglicht werden konnte!«

Auch zwei Regensburger Schulen sind mit ca. 30 Schülerinnern und Schülern Teil des Festivals: 10 Schüler des Goethe-Gymnasiums Regensburg, dessen Turnhalle den Teilnehmern auch als  Übernachtungsstätte dient, schreiben unter der Leitung von Dramaturgin, Theaterpädagogin und Autorin Agnes Gerstenberg (Theater Regensburg) in der täglich erscheinenden Festivalzeitung »NEWS« Rezensionen zu den Stücken, führen Interviews und berichten vom Rahmenprogramm – alles digital nachzulesen auf dem Festivalblog unter: www.bayerischesjugendclubtreffen.wordpress.com.
12 Schüler/innen des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums Regensburg sind auf dem Festival als Fotoreporter/innen unterwegs. Zusammen mit ihrem Kunstlehrer Maximilian Erl dokumentieren sie die Festivalatmosphäre. Und auch die vielfach auf Filmfestivals ausgezeichnete Filmgruppe des Goethe-Gymnasiums Regensburg wird unter der Leitung ihres Lehrers Berthold Foit das Festival mit der Kamera begleiten. All diese Schüler nehmen selbstverständlich auch am umfassenden Workshop-Angebot teil.

Die Vorstellungen des 12. Treffens Bayerischer Theaterjugendclubs in der Übersicht:
Donnerstag, 5.7.2018

15.30 Uhr „Macht“ Theater Regensburg | Velodrom
19.30 Uhr „Strumpflos“ Theater Bamberg | Theater am Bismarckplatz
21 Uhr „Gen Osten“ Theater Pfütze | Velodrom

Freitag, 6.7.2018
10 Uhr „Empathie, Gesellschaft & ich!“ Theater Augsburg | Velodrom
14 Uhr „Acts of Goodness“ Stadttheater Fürth | Theater am Haidplatz
14 Uhr „6 Sekunden“ Theater Schloss Maßbach | Junges Theater
19.30 Uhr „Extrem“ Staatstheater Nürnberg | Velodrom
21 Uhr OPEN STAGE | Theater am Bismarckplatz

Samstag, 7.7.2018
11 Uhr „Bombsong“ Stadttheater Ingolstadt | Theater am Haidplatz
11 Uhr „Nebel im August“ Landestheater Coburg | Junges Theater
15.30 Uhr „Je suis Faust“ Staatstheater am Gärtnerplatz | Velodrom
20.30 Uhr „Newer Hipper Company“ Münchner Volkstheater | Theater am Haidplatz
20.30 Uhr „Win Place Show 2018“ Münchner Kammerspiele | Junges Theater
22 Uhr: ABSCHLUSSPARTY | Theatercafé

Sonntag, 8.7.2018
10 Uhr „#PerfektUnperfekt - Ich bin wie ich bin“ Theater an der Rott | Velodrom
12 Uhr „Wer hat an der Uhr gedreht?“ Gostner Hoftheater | Junges Theater

Das Theater Regensburg bedankt sich sehr für die großzügige Unterstützung durch die Sponsoren:

  • Deutscher Bühnenverein / Landesverband Bayern
  • Bayernwerk AG
  • Sparkasse Regensburg

und Partner und Unterstützer:

  • Goethe-Gymnasium Regensburg
  • W1 – Zentrum für junge Kultur
  • Kattan / Fahnen, Fahnenmaste, Digitaldruck
  • Fläming Kitchen

Reimund Gotzel (Vorsitzender des Vorstands der Bayernwerk AG – Sponsor): »Die Jugendlichen, die sich in der Theaterarbeit engagieren, setzen sich in ihren Stücken oft mit gesellschaftlichen Fragen auseinander. Sie regen zum Nachdenken, zum Diskurs und zum Dialog an. Das bereichert. Die Theaterjungend-Tage bieten dafür viele Beispiele. Wir wünschen den jungen Theaterschaffenden bei ihrem Festival in Regensburg viel Erfolg und vor allem ungebrochene Freude am Theater.«

Wir würden uns freuen, Sie und Euch auf dem 12. Treffen Bayerischer Theaterjugendclubs begrüßen zu dürfen!

Weitere Neuigkeiten

Die Spielzeit 2018/19 am Theater Regensburg unter dem Motto »Kontraste«

Jens Neundorff von Enzberg (Intendant und Leiter der Sparte Musiktheater), Klaus Kusenberg (Schauspieldirektor ab 2018/19), Yuki Mori (Künstlerischer Leiter und Chefchoreograph von...

weiterlesen

Puccinis vergessene Oper »Edgar« | Irrweg oder jugendlicher Geniestreich?

Hendrik Müller inszeniert die deutsche szenische Erstaufführung der vorläufig rekonstruierten Urfassung von ›Edgar‹ | ab 28. April 2018 im Theater am Bismarckplatz

weiterlesen

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden