Zum Hauptinhalt springen

Ein ausgezeichneter Sänger

Der Förderpreis 2021 der Theaterfreunde Regensburg geht dieses Jahr an den Bariton Johannes Mooser. Herzlichen Glückwunsch!

Das Theater Regensburg freut sich, dass mit dem Bariton Johannes Mooser ein junger Sänger aus dem Musiktheater-Ensemble mit dem Förderpreis der Theaterfreunde Regensburg 2021 ausgezeichnet wird.

Die Theaterfreunde Regensburg e.V. sind der Förderverein des Regensburger Theaters. Seit 2016 wird jährlich ein Ensemblemitglied mit dem Förder-/Ehrenpreis des Freundevereins ausgezeichnet.

Johannes Mooser wurde in Marktoberdorf geboren. Sein Abitur machte er am dortigen Musischen Gymnasium mit Hauptfach Gesang. Seinen ersten Gesangsunterricht erhielt er im Alter von 17 Jahren bei Heike de Young. In den Jahren 2005 bis 2007 war er nach ersten Plätzen im Regional- und Landesentscheid auch Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Freiburg. 2008 begann Johannes Mooser sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Im Sommer 2011 erhielt er ein Stipendium der Richard-Wagner-Stiftung. Er ist als Bariton festes Ensemblemitglied am Theater. 2019/2020 war Johannes Mooser am Theater Regensburg u.a. in „La fida ninfa“ (Oralto), „Ludwig II.“ (Ludwig), „Minona“ (Graf von Teleki) , „M'Orpheo“ (Plutone), „Dame Kobold“ (Don Juan), „Die Zauberflöte“ (Papageno) zu erleben.

Die Theaterfreunde Regensburg gratulieren herzlich und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

Johannes Mooser; Foto: Jochen Quast

Weitere Neuigkeiten

Ehrenpreis für Schauspieler Michael Haake

Der Ehrenpreis der Theaterfreunde Regensburg 2021 geht dieses Jahr an den Schauspieler Michael Haake. Wir gratulieren recht herzlich!

weiterlesen

Theater für junges Publikum im Lockdown

Das Junge Theater hat seit April vergangenen Jahres vielfältige Formate entwickelt, um mit seinem Publikum in Kontakt zu bleiben und Abwechslung in den „Corona-Alltag“ zu bringen.

weiterlesen

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden