Zum Hauptinhalt springen

In dieser Spielzeit ist Leon Rüttinger zu sehen in:

Die große Wörterfabrik (Paul, Fabrikarbeiter, Vater, Dieb, Oskars Mutter)
Nein! Nein! Nein! (Forscher, Wutländer, Hassos Herrchen, Athlet, Herr Sauer, Wüterich)
Wutschweiger (Ebeneser Vandewalle)

Leon Rüttinger

Leon Rüttinger wurde 1996 in Bamberg geboren und war seitdem nie wieder dort. Aufgewachsen in Freiburg, fing er mit 13 Jahren, während der Intendanz von Barbara Mundel an erst in Jugendclubs, später als Darsteller auf der Großen Bühne zu spielen. Nachdem er auch hinter der Bühne Erfahrungen als Regieassistent und -Hospitant sammelte, wusste er, dass es sich lohnt: 2017-2021 studierte er Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste. Während des Studiums hatte Leon Gastengagements am Schauspielhaus Bochum, am Rottstr5 Theater und Auftritte unter anderem in Jerusalem, Wuppertal und Tel Aviv. 2019 wurde er Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung und 2021 gewann er für sein Mitwirken als Hauptdarsteller im Theaterfilm NINA den Folkwang-Preis. Damit kam er auch in die Shortlist des Körber Studios für Junge Regie am Thalia Theater Hamburg. 

Seit der Spielzeit 2021/2022 ist er Mitglied im Ensemble des Jungen Theaters Regensburg.  

Foto: Jochen Quast

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden