Zum Hauptinhalt springen

In dieser Spielzeit zeichnet Maria-Elena Hackbarth verantwortlich für:

Das schaffen wir!... (Regie)
Satelliten am Nachthimmel (Regie)
SCHREI ES RAUS!... (Regie)

Maria-Elena Hackbarth

Maria-Elena Hackbarth, 1981 in Koblenz geboren, war von 2004 bis 2009 Regisseurin und Theaterpädagogin am Theater Baden-Baden und prägte mit ihren Inszenierungen im TIK das dortige Kinder- und Jugendtheater maßgeblich mit. Zu ihren Inszenierungen gehörten u. a. 2010 „Romeo und Julia“ (nominiert in „Theater heute“ als Beste Nachwuchsregisseurin 2010) und 2012 „Winterreise“ (nominiert in „Theater heute“ für Beste Regie/Dramaturgie).
Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie Leiterin der Sparte Junges Theater am Theater Regensburg.
Mit „I’m afraid of what you do in the name of your god“, einer Stückentwicklung nach Lessings Ringparabel, war sie für das 10. virtuelle nachtkritik-Theatertreffen 2017 nominiert. Außerdem inszenierte sie u.a. „Michael Kohlhaas“, die Kinderoper „Gold!“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, „Die Schaukel“, „Die kleine Hexe“ und „Das verrückte Wohnzimmer“.

Foto: Jochen Quast

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden