Zum Hauptinhalt springen
Lisa Mader; Foto: Alex Urban

In dieser Spielzeit ist Lisa Mader als Gast zu sehen in:

Die Bremer Stadtmusikanten (Bäuerin, Chefin der Räuber)

Lisa Mader

Lisa Mader wuchs in Oberdolling, Bayern auf. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie zuerst in Kinder- und Jugendchören, als Violinistin im Schulorchester und dann als Sängerin bei verschiedenen Jazz Combos. Nach dem Abitur unternahm sie Reisen und arbeitete u.a. für outdoor activity centers in Peru und Kanada. Sie zog dann nach Berlin und begann bei P14 VOLKSBÜHNE und in der freien Szene zu spielen.
2017 begann sie ihr Studium an der ADK Bayern und war seitdem in mehreren Produktionen am hauseigenen Akademietheater zu sehen. Mit dem Abschluss Regie Projekt „Harper Regan“ von Katja Ladynskaya gastierten sie sogar in der Kunsthalle Baden Baden. 2018 spielte sie außerdem am Berliner Ringtheater in „Der Zustand“ mit Autorin und Regisseurin Katha Grosch.
In der „kleinen Hexe“ unter der Regie von Maria Elena Hackbarth gastierte sie zum ersten Mal am Theater Regensburg und war mit „ḲĀḞ{Ķ}ÆŘ“ in einer Online Produktion zu sehen, die ursprünglich als musikalische Stückentwicklung „Punk is not Dad“ (Regie: Jule Kracht) gedacht war.

Foto: Alex Urban


Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden