Zum Hauptinhalt springen
Musiker Christian Kuzio; Foto: privat

Christian Kuzio zeichnet verantwortlich für:

Das schaffen wir!... (14+) (Musik)
Deportation Cast (15+) (Musik)
Satelliten am Nachthimmel (10+) (Musik)
SCHREI ES RAUS!... (12+) (Musik)

Christian Kuzio

Christian Kuzio wurde in Mecklenburg geboren, spielte Klavier an der Musikschule Halle/Saale, sang im Chor in Demmin, studierte Gitarre in Rostock, Komposition in Piteå und Tontechnik im Internet. Er komponiert und produziert Musik für Theater, Hörspiel, Film und spielt in verschiedenen Bands. In den vergangenen Jahren arbeitete er u.a. für das Theater Baden-Baden, Oldenburgische Staatstheater, Volkstheater Rostock, die Heinrich-Böll Stiftung, den SWR, NDR und das Goethe-Institut.

Am Theater Regensburg zeichnet er in den letzten Jahren immmer wieder für die Musik im Produktionen des Jungen Theaters verantwortlich, so auch für „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ (2015), „Zauberer der Smaragdenstadt“ (2016), „I´m afraid what you do in the name of your god“ (2016), „Die Schaukel“ (2017), „Krähe und Bär oder: Die Sonne scheint für uns alle“ (2018), „Michael Kohlhaas“ (2018), „Das verrückte Wohnzimmer“ (2019) und  „Die kleine Hexe“ (2019).

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden