Zum Hauptinhalt springen
Meike Hoßbach; Foto: Christina Iberl

In dieser Spielzeit ist Meike Hoßbach ist zu sehen in

Rose und Regen, Schwert und Wunde (Ein Sommernachtstraum) (Hermia)

Meike Hoßbach

Meike Hoßbach wuchs in der Nähe von Bad Hersfeld auf. Nach einem Freiwilligendienst absolvierte sie den Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Währenddessen war sie Mitglied des Jugendclubs am Deutschen Nationaltheater in Weimar. Seit Herbst 2016 studiert sie an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern Schauspiel. Dort war sie bisher unter anderem als Crystal in „Der kleine Horrorladen“, als Großmutter und Bleuer in „Emil und die Detektive“ und als Präsident von Walter in „Kabale und Liebe“ zu sehen. 
In „Rose und Regen, Schwert und Wunde (Ein Sommernachtstraum)“ unter der Regie von Jule Kracht gastiert sie am Theater Regensburg.

Foto: Christina Iberl

 

 

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden