Zum Hauptinhalt springen

Christoph Zirngibl

Christoph Zirngibl, geboren 1980 in Regensburg, absolvierte nach dem Abitur zunächst zwei Jahren Musikdienst beim Heeresmusikkorps 4 in Regensburg und zwei Semester Lehramtsstudium an der Universität Regensburg. Von 2003-2007 studierte er Komposition für Film und Fernsehen an der Hochschule für Musik und Theater in München. Seither komponierte er die Musik für mehr als 60 TV- und Kinoproduktionen. Zuletzt wurde er für seine Arbeit mit dem Hollywood Music in Media Award sowie dem Preis der Deutschen Fernsehakademie ausgezeichnet.

Zusammengearbeitet hat er u.a. mit dem Warschauer Radio-Symphonieorchester, dem Münchner Rundfunkorchester, dem Südwestdeutschen Kammerorchester, den Münchner Philharmonikern, dem Filmchor Berlin, den Arcis-Vocalisten München, dem Filmorchester Babelsberg u.v.a.m.

Im Rahmen von Live-Aufführungen war er u.a. bei der „Nacht der Filmmusik“ (inkl. Live-Übertragung auf BR Klassik, konzertant und Kurzfilme Live-zur-Leinwand) zu erleben sowie bei diversen „Rock meets Classic“-Konzerten mit der Band „Fools Garden“ und dem Südwestdeutschen Kammerorchester bzw. dem Filmorchester Babelsberg. Außerdem schrieb er die Theatermusik zu „Treffen“, was auf dem renommierten „Spielart-Theater-Festival“ in München uraufgeführt wurde.

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden