Skip to main content

Yu Kosuge spielt im:

6. Sinfoniekonzert

Yu Kosuge

Yu Kosuge stammt aus Tokio. Mit neun Jahren debütierte sie mit dem Tokyo New City Orchestra. 1993 zog sie nach Europa, um in Hannover und Salzburg zu studieren. Große Förderung und Inspiration wurde ihr von András Schiff zuteil. Inzwischen ist die „ausdrucksstarke Persönlichkeit“ (FAZ) wegen ihrer herausragenden Technik, ihrer Anschlagskultur und ihres durchdringenden Verständnisses für Musik eine der meistbeachteten Pianistinnen ihrer Generation.

Sie gibt Konzerte in den wichtigsten Musikzentren der Welt, in Europa (u.a. Konzerthaus Berlin, Musikhalle Hamburg, Philharmonie Köln, Herkulessaal München), in Japan und den USA (Carnegie Hall). Sie trat bei Festivals auf wie u.a. dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Europäischen Wochen Passau, den Salzburger Festspielen sowie beim Holland Music Festival, Piano Festival Lille oder bei La Folle Journée de Nantes. Yu Kosuge pflegt eine rege Zusammenarbeit mit berühmten Dirigenten wie Gerd Albrecht, Rudolf Barschai und Seiji Ozawa. Sie tritt auf mit renommierten Orchestern wie u.a. NDR Sinfonieorchester Hamburg, Konzerthausorchester Berlin, Camerata Salzburg, Petersburger Symphoniker, Orchestre Philharmonique de Radio France Paris. Yu Kosuge hat zahlreiche CDs für Sony Classical aufgenommen, darunter eine kürzlich vollendete Gesamteinspielung von Beethovens 32 Klaviersonaten. Mit ihrer Einspielung von Liszts „Études d’exécution transcendante“ (Sony Classical) stand sie auf dem ersten Platz der japanischen Klassik-Charts.

Sie erhielt den Nippon Steel Award für die größte internationale Begabung in Japan. Im März 2017 gewann Yu Kosuge den Suntory Music Award, der Personen oder Organisationen verliehen wird, die sich in herausragender Weise um die Entwicklung westlicher Musik in Japan verdient gemacht haben. Derzeit lebt die Pianistin in München.

Foto: Marco Borggreve

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden