Zum Hauptinhalt springen
Deniz Yetim; Foto: Jochen Quast

In dieser Spielzeit ist Deniz Yetim u.a. zu erleben in:

Minona (Leonore)
Otello (Desdemona)
Tosca (Floria Tosca)

Deniz Yetim

Sopranistin Deniz Yetim begann ihre musikalische Ausbildung bereits in frühster Kindheit am Klavier und im Kinderchor Izmir, mit dem sie bei zahlreichen landesweiten Tourneen sowie in der Oper Izmir auftrat.

Ihr Gesangsstudium absolvierte sie am Anatolia State Conservatory bei Frau Prof. Güzin Gürel, mit der sie bis heute arbeitet, sowie am Mozarteum Salzburg und Masterclasses bei Edda Moser, Tom Krause und Alessandra Althoff, Hermann Keckeis, Gerrit Prießnitz und Roman Brogli-Sacher rundeten ihr Studium ab.

Bis 2018/19 war Deniz Yetim Ensemblemitglied der Oper Izmir, wo sie in zahlreichen Partien von Puccini, Verdi und Mascagni zu erleben war. Gastverträge führten sie mit der Titelpartie von Puccinis „Tosca“ zur Pariser Opéra en Plein Air, als Santuzza in Mascagnis „Cavalleria Rusticana“ und Cio-Cio San in Puccinis „Madama Butterfly“ zum Théâtre de Toulon. Des Weiteren war sie als Giulietta in Offenbachs „Les Contes d'Hoffmann“ und in den Verdi-Partien der Elvira in „Ernani“, Mrs. Ford in „Falstaff“ und als Giovanna d´Arco an der Staatsoper Istanbul, als Tosca an der Staatsopre Bakü, als Aida an der Macedonischen Staatsoper, dem International Opera Festival Istanbul, sowie der Staatsoper Antalya. Als Desdemona war sie an der Staatsoper Kasachstan, sowie beim Internationalen Opernfestival Gut Immling zu erleben.

Außerdem brillierte sie in der Tonhalle Zürich, dem Paul Klee Zentrum Bern und dem Casino Basel mit Arien und Szenen der Elsa aus Wagners „Lohengrin“ und der Leonora aus Verdis „Il Trovatore“, in Regie von Carlos Wagner und unter der musikalischen Leitung von Gerrit Prießnitz und Yannis Pouspourikas.

Konzertverpflichtungen inkludieren Wagners Wesendoncklieder unter Antonio Pirolli, Verdis „Requiem“ unter Lukasz Borowicz mit der Istanbul State Orchestra, Mahlers 4. Symphonie u.a. mit der Cumhurbaskanligi ymphony Orchestrai, der Orchestra Sion und der Bulsa Bölge Devlet Symphony Orchestra unter Cem’i Can Deliorman. Darüber hinaus sang sie Konzerte mit Kompositionen von Massenet beim Bellapais Festival Cyprus und mit Kompositionen von Wagner und Verdi bei der Sedat Gürel Günzin Art & Science Foundation unter Rogelio Riojas Nolasco.

Des Weiteren, das „Viva España Concert“ mit dem Aegean Ensemble, das „Zhra Yildiz Memorial Concert” unter Cem Masur, das „Verdi Memorial Concert“ an der Albert Long Hall, sowie Opern-Galas als Desdemona, Cio-Cio San, Tosca, Aida, Marguerite, Amelia, Elvira, Leonora, Elisabetta, Santuzza, Manon und Elsa an der Staatsoper Istanbul, der Izmir Art Center Concert Hall, der Istanbul Fulya Culture & Art Concert Hall und dem Chaljapin Opera Festival, u.a. mit der Orchestra Yönemeni Mersin, der Bursa State Symphony Orchestra und der Izmir Karsiyaka Opera Orchestra.

Ein besonderer Höhepunkt für die junge Sopranistin war ein Gala-Konzert bei der Marcello Giordani Foundation New York City, in Anwesenheit von Renata Scotto.

Deniz Yetim ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationalen Wettbewerbe: Je einen 1. Preis ersang sie sich beim Viva Calisia Konkurs (2019), der Marie Kraja Opera Festival's International Singing Competition/Albanien, der Istanbul State Symphony Orchestra Sedat Gurel Guzin Gurel Young Artist Competition, beim Rotary Club Young Soloists Competition Immling, beim The Voice Club Vocal Competition Ankara und bei der Semiha Berksoy Foundation Young Singers Competition, wo sie auch mit mehreren Honour Prizes ausgezeichnet wurde. Beim 49. Concurso International de Francesco Viñas in Barcelona erhielt sie den Extraordinary Special Diputacio-Prize und bei der International Byulbyul Singing Competition den Gran Prix.

Je einen 2. Preis beim Hans Gabor Belevedere Wettbewerb, der Siemens Opera Competition und beim 13. Concorso Lirico Internationale Ottavio Zino, wo ihr auch der Premia della Critica verliehen wurde. Außerdem war Deniz Yetim Finalistin bei der Montserrat Caballe und der Marcello Giordani International Singing Competition und erhielt den Honours Prize bei der Soprano Belkıs Aran Memorial Competition.

Seit der Spielzeit 2019/20 ist Deniz Yetim Ensemblemitglied am Theater Regensburg.

Foto: Jochen Quast

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden