Zum Hauptinhalt springen
Daniel Capkovic; Foto: Vlado Anjel

In dieser Spielzeit ist Daniel Čapkovič als Gast zu erleben in:

Lucia di Lammermoor (Enrico)

Daniel Čapkovič

Der slowakische Bariton Daniel Čapkovič ist in dieser Spielzeit erstmals in Deutschland zu erleben: Er übernimmt die Partie des Enrico in der Neuproduktion von Donizettis „Lucia di Lammermoor“ am Theater Regensburg. Derzeit ist er Ensemblemitglied des Slowakischen Nationaltheaters in Bratislava und gastiert regelmäßig an der Staatsoper Prag. Sein umfangreiches Opernrepertoire umfasst Partien wie Giorgio Germont („La Traviata“), Rodrigo („Don Carlo“), Amonasro („Aida“), Sharpless („Madama Butterfly“), Belcore („L'elisir d'amore“), Michele („Il tabarro“), Marcello („La bohème“), Tonio, Silvio („I pagliacci“ und die Titelpartien in „Rigoletto“, „Nabucco“ und „Simon Boccanegra“. Čapkovič war Preisträger der Imrich Godin International Vocal Competition in Vráble. Beim 36. Internationalen Antonín Dvoŕák Gesangswettbewerb in Karlsbad gewann er sowohl den 1. Preis in der Kategorie Oper als auch den Antonin-Dvoŕák-Preis und ging als Gesamtsieger des Wettbewerbs hervor. Zudem war er zweimaliger Preisträgerdes Internationalen Mikuláš Schneider - Trnavský Gesangswettbewerbes sowie der 9. Czech and Slovak Voice International Competition im kanadischen Montreal. Daniel Čapkovič studierte am Konservatorium Bratislava und an der Komensky Universität Bratislava. Ein Stipendium führte ihn 2003 für ein Aufbaustudium im Fach Oper an die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz und an das dortige Theater im Palais.

Foto: Vlado Anjel

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden