Skip to main content

In dieser Spielzeit ist Matthias Störmer u.a. zu erleben in:

Die Herzogin von Chicago (James Jacques Bondy)
Die Zauberflöte (Papageno)
Don Giovanni (Don Giovanni)

Matthias Störmer

Der junge österreichische Bariton Matthias Störmer (geb. Wölbitsch) startete 2006 seine musikalische Ausbildung am Kärntner Landeskonservatorium und studierte ab 2009 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Sologesang. Nach seiner Teilnahme bei den Meisterkursen von Ks. Brigitte Fassbaender wurde er an das Tiroler Landestheater in Innsbruck engagiert. Dort sang er von 2010–2012 im Ensemble und erhält seitdem Unterricht von Ks. Brigitte Fassbaender. Am Tiroler Landestheater wirkte er u.a. in der Uraufführung „Der 3. Polizist“ von Florian Bramböck in der Titelpartie als Joe Mulrooney mit. Weitere Rollen waren hier u.a. 2. Commisaire („Dialogues des Carmélites“), Cascada („Die lustige Witwe“) und Happy („La Fanciulla del West“).

Zu seinem Konzertrepertoire zählen Messen und Oratorien wie J. Haydns „Paukenmesse“, „Die sieben letzten Worte“ und J.S. Bachs Johannespassion, sowie Werke der zeitgenössischen sakralen Musik. Als Lied-Interpret war Matthias Störmer beim Eppaner Liedsommer in Südtirol sowie am Tiroler Landestheater und Theater Regensburg zu hören.

Matthias Störmer war von der Spielzeit 2012/13 bis 2017/18 Ensemblemitglied des Theater Regensburg, seine Rollen umfassten hier u.a. die Titelrolle in „Don Giovanni“, Guglielmo („Così fan tutte“), Papageno („Die Zauberflöte“), Sharpless („Madama Butterfly“), Dandini („La Cenerentola“), Rafael Mendelson („Die Banalität der Liebe“), Schaunard („La Bohème“), Testo („Il Combattimento di Tancredi e Clorinda“), Orest („Iphigénie en Tauride“), Leopold („Im weißen Rössl“), Hilbert Winter („Freax“), Paul („Les Enfants Terribles“), Dancaïro, Morales („Carmen“), Silvano ("Un ballo in maschera"), Egon von Wildenhagen („Der Vetter aus Dingsda“).

Weitere Infos unter www.matthiasstoermer.com

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden