Skip to main content
Octavio Rivas, Foto: CésarLópez

In dieser Spielzeit ist Octavio Rivas als Gast zu erleben in:

Nabucco (Ismaele)

Octavio Rivas

Octavio Rivas stammt aus Torreón, Coahuila / Mexiko. Sein Repertoire umfasst – unter anderem – „La Bohème“, „Tosca“ oder „Carmen“. Octavio Rivas trat in Mexikos wichtigsten Theatern und in Amerika auf und debütierte dort als Canio in „Pagliacci“ und als Alfredo in „La Traviata“.

Angekündigt als „ein kraftvoller und berührender Künstler“, begann Rivas seine Gesangsausbildung bei Maria Eugenia Magaña in Guadalajara und führte sie in einer der besten Musikschulen Mexikos, der Escuela Superior de Música der INBA, fort. Er nahm an Meisterklassen und Kursen mit renommierten Opernsängern und Lehrern teil, wie u.a. Javier Camarena, Paul Plishka, Maureen O’Flynn und Eric Weimer.

Octavio Rivas ist Finalist und Träger mehrerer Auszeichnungen der angesehensten Opernwettwerben in ganz Mexiko und Amerika. Gesangsunterricht nimmt er derzeit bei der Sopranistin Sharon Sweet / New Jersey.

Foto: César López

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden