Zum Hauptinhalt springen

Björn Ulvaeus

Björn Kristian Ulvaeus wurde am 25. April 1945 in Göteborg geboren. Er wuchs in der Kleinstadt Västervik auf. Seine Familie zog dorthin, als er sechs Jahre alt war. Mitte der 50er Jahre entdeckte Ulvaeus Rock’n’Roll und Skiffle für sich.
Ab den frühen 60ern war er Mitglied der Band „West Bay Singers“. 1963 nahm die Band an einem Talent-Wettbewerb des Schwedischen Radios teil. Dort wurden sie von dem Songwriter und Produzenten Stig Anderson und dessen Partner Bengt Bernhag entdeckt, die gerade das Label Polar Music gegründet hatten. Die Band wurde umbenannt und als „The Hootenanny Singers“ schnell eine der populärsten Bands der 60er Jahre. 1966 lernte Ulvaeus zufällig Benny Andersson, Mitglied der damals in Schweden berühmtesten Band „The Hep Stars“, kennen. Die beiden verstanden sich gut und schrieben mit „Isn’t It Easy to Say“ ihren ersten gemeinsamen Song. In den späten 60er Jahren nahm Björn Ulvaeus einige Solo-Singles auf und begann, die Zusammenarbeit mit Benny Andersson zu intensivieren. 1970 begannen die beiden Aufnahmen als Duo zu veröffentlichen und brachten zusammen mit ihren Lebensgefährtinnen Agnetha Fältskog und Anni-Frid Lyngstad eine Show auf die Bühne. Am 6. Juli 1971 heiraten Björn und Agnetha.
Von 1972 an füllte die Arbeit mit ABBA Ulvaeus‘ Leben für das folgende Jahrzehnt. 1983 begannen Andersson und Ulvaeus zusammen mit dem Textdichter Tim Rice ihre Arbeit an dem Musical „Chess“. Ein Konzept-Album wurde im Herbst 1984 veröffentlicht und im Mai 1986 wurde das Musical am Londoner West End uraufgeführt. 1988 feierte „Chess“ seine Broadway-Premiere. Eine überarbeitete Version des Musicals lief 2002 in Stockholm an.
1990 hatten sich Andersson und Ulvaeus entschieden, ein weiteres Musical, diesmal auf Schwedisch, zu schreiben. Sie wählten als Basis des Stücks die Novellen-Reihe „The Emigrants“ von Vilhelm Moberg. Das Musical „Kristina från Duvemåla“ („Kristina aus Duvemåla“) wurde erstmals im Oktober 1995 aufgeführt. Die Show lief dreieinhalb Jahre in verschiedenen Theatern in Malmö, Göteborg und Stockholm. Das neueste Musical von Andersson und Ulvaeus ist „Hjälp sökes“ („Hilfe gesucht“), eine Zusammenarbeit mit der schwedischen Autorin Kristina Lugn und Regisseur Lars Rudolfsson.
Ulvaeus schreibt viele Liedtexte für das Benny Andersson Orchestra und war an den Aufführungen von „Mamma Mia!“ beteiligt, ebenso wie er in der Verfilmung von 2008 auftritt.

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden