Zum Hauptinhalt springen

Hauen und Stechen zeichnet verantwortlich für:

M’Orpheo

Das Musiktheaterkollektiv „Hauen und Stechen“

HAUEN UND STECHEN ist ein Kollektiv von KünstlerInnen aus verschiedenen Bereichen wie Regie, Bühnenbild, Gesang, Videokunst u.a., das an einer neuen Musiktheatersprache arbeitet und das sich intensiv mit klassischen Opernwerken (wie z.B. „Carmen“, „Tristanund Isolde“ oder „LULU/NANA“ nach Bergund Wedekind) auseinandersetzt. Die Aufführungen, die stets einen Performance-Charakterhaben, sind eine Übersetzung des Ursprungswerksin disparate Kunst-Räume und die polyphone Klangwelt eines Kollektivs. Dabei arbeiten die Mitglieder in immer neuen Konstellationen zusammen. Arbeiten entstanden u.a. an der Staatsoper München, der Hamburgischen Staatsoper/Opera stabile, im Théâtre de l'Athénée in Paris, den Sophiensælen, der Neuköllner Oper oder in Kellern, Kasernen,Garagen oder einer Malerwohnung.

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden