Zum Hauptinhalt springen
Marc Becker; Foto: Hans Jörg Michel

Marc Becker zeichnet verantwortlich für:

Jenseits von St. Emmeram (Inszenierung und Text)

Marc Becker

Marc Becker wurde in Bremen geboren und studierte Theaterwissenschaften, Politikwissenschaften, Philosophie und Neuere Deutsche Literaturgeschichte in Erlangen. Während des Studiums sammelte er erste Regieerfahrungen, zudem entstanden erste eigene Stücke. Es folgten diverse Festivaleinladungen und Preise (u.a. 2004 Preis der Bayerischen Theatertage, Kulturpreis der Stadt Nürnberg, Einladungen u.a. zum Stückemarkt Heidelberg und zu den Autorentheatertagen in Berlin). Sein Fußballkrimi „Wir im Finale“ wurde zu den Mülheimer Theatertagen eingeladen, ebenso schaffte es das Kinderstück „Die Glücksforscher“ (2016) in die Endauswahl zum Kinderstück des Jahres.

Nachdem er von 2006 bis 2014 erfolgreich als Hausautor und Hausregisseur am Oldenburgischen Staatstheater engagiert war, inszeniert und schreibt er nun regelmäßig auch für das Junge Staatstheater  und arbeitet/e darüber hinaus u.a. an den Staatstheatern in Braunschweig und Mainz, am NNT in Groningen (NL), am Landestheater Linz (Österreich), Theater Aachen, Theater Heilbronn, Theater Marburg, Ohnsorg Theater Hamburg, Hans Otto Theater Potsdam...

Foto: Hans Jörg Michel

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden