Zum Hauptinhalt springen

Vanessa Dahl zeichnet verantwortlich für:

Otello (Video)

Vanessa Dahl

Vanessa Dahl, geboren 1992 in Frankfurt am Main, studierte „Zeitbasierte Medien“ an der Hochschule Mainz. Seit 2018 ist sie als Videokünstlerin für Theater und Oper tätig. Unter anderem assistierte sie dem Team um Regisseur Tobias Kratzer für die Inszenierung „Tannhäuser“ bei den Bayreuther Festspielen 2019 und übernahm die Live-Kamera und Videogestaltung bei „LJOD – Das Eis“ (Regie: Jan-Christoph Gockel) am Staatstheater Mainz. Zuletzt gestaltete sie unter Clemens Walter mit Roman Hagenbrock Animationen für das Live-Konzert „How to Hear A Painting“ von Woods of Birnam am Staatsschauspiel Dresden.

Foto: Mária Petrisková

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden