Skip to main content

In dieser Spielzeit zeichnet Anastasia Ioannidis verantwortlich für:

Die Domäne
Wer hat Angst vorm weißen Mann?

 

 

 

 

Anastasia Ioannidis

Anastasia Ioannidis, geboren 1987 in Zürich, studierte von 2008 - 2013 Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Zürich. Vor und während des Studiums hospitierte und assistierte sie in den Bereichen Regie und Dramaturgie am Schauspielhaus Zürich, am Theater Neumarkt, am Theater Chur und an der Schaubühne Berlin u.a. bei Milo Rau, Dominic Huber, Karin Henkel, Antú Romero Nunes und Markus Öhrn. Es folgte ein Masterstudium im Fach Dramaturgie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Ausserdem produzierte sie gemeinsam mit dem Musiker und Medienkünstler Leo Hofmann das Hörspiel Sekundenschlaf, das für den ARD PINball 2015 nominiert wurde. Am internationalen Hörspielwettbewerb des Leipziger Hörspielsommers 2016 gewann Sekundenschlaf in der Kategorie „Beste Idee“.
Von Juni 2017 bis November 2018 arbeitete sie als Dramaturgin am Theater Regensburg in der Sparte Schauspiel.

Foto: Jochen Quast

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden