Zum Hauptinhalt springen

In dieser Spielzeit ist Maria Magdalena Rabl zu sehen in:

Ewig Jung (Schwester Rosa)

Maria Magdalena Rabl

Maria Magdalena Rabl wurde in München geboren und absolvierte ihre Schauspielausbildung an der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA).
Sie war von 2006 bis 2010 Mitglied des Schauspielensembles des Landestheaters Niederbayern, wo sie unter anderem die Titelrolle in "Minna von Barnhelm“, die Linda in "Spiel’s nochmal, Sam“, aber auch Musicalhauptrollen wie die Sally Bowles in „Cabaret" und die Rössl Wirtin in der Bar Jeder Vernunft Version vom "Weißen Rössl" übernahm. Bis 2014 war sie immer wieder als Gast in der Opernabteilung des Landestheaters Niederbayern zu sehen und zu hören, in so unterschiedlichen Partien wie Eliza Dolittle in „My Fair Lady“ und Nettie Fowler in „Carousel“.
Maria lebt als freie Schauspielerin, Sprecherin und Autorin in München. Sie spielt regelmäßig am Theater Reutlingen „die Tonne“, wo sie zuletzt die Polly in der „Dreigroschenoper“ verkörperte und hat gerade ein Engagement am Na Podol Theater in Kiew begonnen, wo sie als englischsprachige Schauspielerin in einem ukrainischen Ensemble die Titelrolle in „The Roman Spring of Mrs Stone“ spielen wird.
Die Schwester Rosa in „Ewig Jung“ ist ihr erstes Engagement am Theater Regensburg.

Foto: Joanna DeGeneres

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden