Zum Hauptinhalt springen

Amelie-Marie Richarz zeichnet verantwortlich für:

Richard III (Musik)

Amelie-Marie Richarz

Amelie-Marie Richarz wurde in Starnberg geboren und wuchs in der Oberpfalz auf. Die Musikerin studiert in Nürnberg gleichzeitig die beiden Masterstudiengänge Musikpädagogik und künstlerisch Jazz-Bass. Dabei wird und wurde sie im Bereich E-Bass, Jazz-Kontrabass und klassisch Kontrabass von Prof. Christian Diener, Prof. Rudolf Engel und Corinna Zimprich ausgebildet.
2018 gewann sie den musikpädagogischen Preis der Patho-Stiftung. Sie leitet seit 2019 die Formation Stew, eine Irish-Jazz-Combo, für die sie komponiert und arrangiert. Des Weiteren ist sie Mitglied der Besetzung Sound Aurora, dem Paul Bernewitz Quintett und dem Ottilie Niebauer Quartett. Seit 2018 ist sie als Musiklehrerin tätig und seit 2019 an der städtischen Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg beschäftigt.  Mit dem Stück Richard III gibt sie ihr Debüt auf einer Theaterbühne. 

Foto: privat

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden