Skip to main content
Bettina Marx, Kostüm, Foto: Ginger Neumann

Bettina Marx zeichnet verantwortlich für:

Wer hat Angst vorm weißen Mann? (Kostüme)

Bettina Marx

Bettina Marx, Kostümbildnerin, studierte zunächst Theaterwissenschaft und Publizistik an der Freien Universität Berlin, bevor sie 1982 ihre Ausbildung zur Kostümbildnerin begann. Sie assistierte u.a. an der Berliner Schaubühne und am Grips Theater Berlin und war von 1984 bis 1988 Künstlerische Assistentin und Kostümbildnerin am Schauspiel der Staatstheater Stuttgart, wo sie u.a. mit Robert Wilson und Carlos Saura zusammen arbeitete. Seit 1988 ist sie als freie Kostümbildnerin für Bühne und Film tätig. Sie entwarf 2017 die Kostüme für Klaus Kusenbergs Inszenierungen ROTER LÖWE, ABGERFRACKT! und DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS am Staatstheater Nürnberg und arbeitet mit Filmregisseuren wie Oliver Hirschbiegel, Hans-Christian Schmid, Andres Veiel, Kai Wessel oder Dietrich Brüggemann zusammen. Sie zeichnete u.a. für die Kostüme von Filmen wie DER GLEICHE HIMMEL, ELSER, VERFEHLUNG, KREUZWEG, FREIER FALL, WER WENN NICHT WIR oder REINE GESCHMACKSACHE verantwortlich. Seit 2004 ist Bettina Marx Gastdozentin an der Filmakademie Ludwigsburg.

2004 erhielt sie den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS für ihre Kostüme in MEIN ERSTER FREUND. 2006 folgte der DEUTSCHE FILMPREIS für die Kostüme in Hans-Christian Schmids REQUIEM. 2015 war sie erneut mit den Kostümen von ELSER für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Foto: Ginger Neumann

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden