Skip to main content
Birgit Leitzinger, Foto: LANGSTEINPICTURES

Birgit Leitzinger zeichnet verantwortlich für:

Das Käthchen von Heilbronn (Bühne)

Birgit Leitzinger

Birgit Leitzinger, geboren 1988 in St. Pölten, studierte textil.kunst.design an der Kunstuniversität Linz. 2011 erhielt sie eine Stelle als Universitätsassistentin und 2012 einen Lehrauftrag in der Studienrichtung Mode. Parallel dazu stellte sie ihre künstlerischen Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen und Messen aus, nebenbei stattete sie eine Vielzahl von Werbefilmen und Musikvideos aus.
In ihrer vierjährigen Assistenzzeit am Landestheater Linz und am Staatstheater Nürnberg entstanden eigene Arbeiten als Ausstatterin, darunter „hamlet ist tot.keine schwerkraft“ (Kostüme), „Mythos Medea“ (Bühne und Kostüme), am Staatstheater Nürnberg verwirklichte sie „Linke Läufer“ (Bühne), „life is loading“ (Kostüme) und „Gift.Eine Ehegeschichte“ (Bühne und Kostüme).
Außerdem entwarf sie das Bühnen- und Kostümbild für die Produktionen „under the knife“ und „Trigger“ im KunstKulturQuartier, ebenso für das Gostner Hoftheater „Nathans Kinder“ und „Wir alle für immer zusammen“.
In der Spielzeit 2017/2018 kehrte sie für „Höhenrausch“, „Körper“ und „Raumstation Sehnsucht“ als freie Bühnen- und Kostümbildnerin ans Staatstheater Nürnberg zurück.
„Das Käthchen von Heilbronn“ ist Birgit Leitzingers erste Arbeit am Theater Regensburg.

Foto: LANGSTEINPICTURES

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden