Zum Hauptinhalt springen
Lena Baumann; Foto: Privat

In dieser Spielzeit zeichnet Lena Baumann verantwortlich für:

Nachtdienst #50 (Konzept)
The Who and the What (Kostüme)

Lena Baumann

Lena Baumann hospitierte für ein Jahr in der Kostümabteilung des Staatstheaters Augsburg, bevor sie dort von 2009 bis 2012 das Maßschneiderhandwerk erlernte. Anschließend assistierte sie mehrfach bei Schauspiel- und Musiktheaterproduktionen des Theaters. Auch in Film und Fernsehen sammelte sie Erfahrungen als Praktikantin und Assistentin.

Von 2015 bis 2018 studierte sie an der Hochschule für bildende Künste Dresden Kostümgestaltung unter der Leitung von Gabriele Jaenecke und Anne Neuser. In ihrem Praktikumssemester erarbeitete sie die Kostüme für „Flucht zu Pferd bis ans Ende der Stadt“ des Frei-Spieler Kollektivs Dresden. Außerdem schuf sie in Zusammenarbeit mit ihrer Kommilitonin Maren Steinebel die Kostüme für „Die Arabische Prinzessin“ eine Kinderoper des Kinderchores der Dresdner Philharmonie.

Seit der Spielzeit 2018/2019 ist sie Kostümassistentin am Theater Regensburg.

Foto: Privat

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden