Zum Hauptinhalt springen
Regisseur Peter Wittenberg; Foto: Reinhard Werner

Peter Wittenberg führt Regie bei:

Tartuffe

Peter Wittenberg

Peter Wittenberg wurde 1960 in Hamburg geboren und lebt in Berlin. Nach seiner Lehre und mehrjähriger Tätigkeit als Möbelrestaurateur in Florenz war er von 1987-1989 als Regieassistent in Lübeck und am Schillertheater in Berlin tätig. Von 1989-1992 war er Regieassistent am Burgtheater, unter anderem bei Claus Peymann, George Tabori und Peter Zadek.
Seit 1992 arbeitet er als freier Regisseur und war u.a. am Burgtheater in Wien, den Münchner Kammerspielen, am Residenztheater München, am Düsseldorfer Schauspielhaus, den Bühnen Köln, dem Staatstheater Karlsruhe, dem Theater in der Josefstadt Wien, der Schaubühne am Lehniner Platz, am Maxim Gorki Theater Berlin, am Deutsches Theater Berlin, am Staatstheater Nürnberg und am Landestheater Linz tätig. 1995 wurde er mit „Die Präsidentinnen“ zum Theatertreffen nach Berlin eingeladen.
Seit 2006 ist er zudem Dozent an der staatlichen Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und gibt alljährliche Seminare an der Internationalen Filmschule Köln ifs. Darüber hinaus ist er seit 2016 Leiter des Schauspielstudios am Landestheater Linz.
In der Spielzeit 2019/20 wird er „Zwischenspiel“ von Arthur Schnitzler am Theater in der Josefstadt Wien, „Liliom“ von Ferenc Molnar am Landestheater Linz und „Tartuffe“ von Molière am Theater Regensburg inszenieren.

Foto: Reinhard Werner

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden