Skip to main content

In dieser Spielzeit ist Harumi Takeuchi zu sehen in:

Der Tod und das Mädchen
Gefährliche Liebschaften
Tanz.Fabrik! sieben

Harumi Takeuchi

Harumi Takeuchi wurde in Japan geboren. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der National Theater Ballet School in Melbourne, Australien.
Von 2007–10 war sie Teil der japanischen Kompanie „La Danse Contrastée“ in Tokio und gastierte außerdem bei anderen Kompanien und Projekten in Japan. Im Rahmen des Stipendiums „Japanese Government Overseas Study Programme for the Artists“ war Harumi Takeuchi in der Spielzeit 2010/11 am Ballett des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden engagiert.

Mit Beginn der Spielzeit 2012/13 wurde Harumi Takeuchi festes Ensemblemitglied am Theater Regensburg und tanzte hier in allen Premieren der Tanzsparte. U.a. war sie zu sehen in „Don Quijote“, „Bernarda Albas Haus / Gefangen im tRaum“, „The House“ und „Bolero“ sowie in „Wie Ida einen Schatz versteckt und Jakob keinen findet“, einem Tanzstück für Kinder ab vier Jahren. In der Spielzeit 2017/18 war sie zu sehen in „Cabaret“ (Kit Kat Club-Girls and Boys), „Shakespeare Dreams“, „Tanz.Fabrik! sechs“ (Choreographie und Tanz)und „BilderRausch: Klimt.Bacon“.

 

 

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden