Skip to main content
Rei Okunishi

In dieser Spielzeit ist Rei Okunishi zu sehen in:

Der Tod und das Mädchen
Gefährliche Liebschaften
Tanz.Fabrik! sieben

Rei Okunishi

Die Japanerin Rei Okunishi kommt direkt von ihrer Ausbildung in Kobe, Japan, ans Theater Regensburg.
Im Alter von 3 Jahren begann sie Ballettunterricht zu nehmen und hatte ihre erste Vorstellung im Alter von 6 Jahren am Ballettstudio Premiere in Kyoto.
Während ihrer Ausbildung gewann sie verschiedene Preise u.a. den Kobe Tanz Wettbewerb und den „Passion du Ballet“ in Kyoto. Sie belegte Workshops u.a. bei Yuki Mori, Chiaki Horita, Danielle De Vries und Etay Axelroad.
An der Universität in Kobe hat sie ihren Master in Tanz erhalten und studierte dort u.a. zeitgenössischen Tanz bei Toru Shimazaki, klassisches Ballett bei Owen Montague und GAGA Technik bei Ayako Kurakake.
Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie Mitglied des Ensembles Theater Regensburg Tanz unter der Leitung von Yuki Mori. Hier tanzte sie unter anderem in „BilderRausch: Klimt.Bacon“, „Shakespeare Dreams“ und „Tanz.Fabrik! sechs“.

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden