Zum Hauptinhalt springen
Vincent Glanzmann; Foto: Eliane Bertschi

Vincent Glanzmann zeichnet verantwortlich für: 

Drum Dancing (Schlagzeug)

Vincent Glanzmann

Der in Zürich (CH) wohnhafte Schlagzeuger (*1983 in Tokyo) ist als Performer und Komponist in einer Vielzahl Kollaborationen mit Künstlern unterschiedlicher Sparten tätig. Seine verspielte Art konzeptuell zu arbeiten macht ihn zu einem aktiven Teil der progressiven europäischen Musikszene. Mit seiner unverkennbaren Klanglichkeit, Energie und kommunikativen Spielweise, welche oft Präparationen und alternative Techniken beinhaltet, vermag er mit einem breiten Spektrum von Künstlern aus der kontemporären Musik-, Tanz-, Kunst-, Fashion- und Literaturwelt zu kooperieren.

Ein spezielles Interesse gilt der Arbeit mit Tanz. Nach diversen Kompositionen für kontemporäre Tanz Ensembles und Theater in Deutschland und der Schweiz arbeitet er zur Zeit an der Komposition „drum dancing“. Einem Tanzstück im Auftrag des Theaters Regensburg (DE). Das im Februar 2020 zur Aufführung gelangende Stück ist seine vierte Kollaboration mit dem Berliner Choreographen Georg Reischl.

2012 schloss er den Master of Arts in Music, Performance Jazz an der Hochschule für Musik Luzern ab und ist seither als Freelancer und selbständiger Künstler in Europa tätig. Im Dezember 2016 war er „Artist in Residence“ im Jazzclub Moods Zürich und wurde 2017 mit dem „Werkjahr“ der Stadt Zürich geehrt.

Foto: Eliane Bertschi

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden