Skip to main content

4. Kammerkonzert

Mit Werken von Ravel, Atterberg, Arensky, Leclair und Brod

Maurice Ravel (1875–1937)
Sonate für Violine und Klavier op. posthum
Violine Nils Ahlbrecht
Klavier Mai Nishiyama-Schulz

Kurt Atterberg (1887–1974)
Sonate für ein Streichinstrument und Klavier h-Moll op. 27
Violine Nils Ahlbrecht
Klavier Mai Nishiyama-Schulz

Anton Arensky (1861–1906)
Klaviertrio d-Moll op. 32 Nr. 1
Violine Yui Iwata-Skweres
Violoncello Tomasz Skweres
Klavier Satomi Nishi

Jacques Leclair (*1959)
La petite Pâtisserie
Oboe Katharina Rosenfelder
Klarinette Michael Wolf
Fagott Ralf Müller

Henri Brod (1801–1839)
Quintett für Holzbläser C-Dur op. 2 Nr. 3
Flöte Natassja Zalica
Oboe Anne Dufresne
Klarinette Susanne Strelow
Fagott Laurens Zimpel
Horn Ernesto Moya Moreno

Studienwerke großer Komponisten verschwinden gerne einmal in der Versenkung. So erging es auch Ravels erster Sonate für Violine und Klavier; das klangfarblich reizvolle und schon sehr raveltypische Werk schrieb er bereits zu Studienzeiten. Die Veröffentlichung erfolgte erst 1973, lange nach seinem Tod. Ganz im Stil der Spätromantik schrieb der schwedische Komponist, Dirigent und Cellist Kurt Atterberg im Jahr 1925 seine „Sonate für ein Streichinstrument und Klavier“. In Adam Arenskys Klaviertrio Nr.1 spielt das Cello eine prominente Rolle, der Komponist widmete es Karl Davidoff, dem bedeutendsten Cellisten der russischen Spätromantik. Vier süße musikalische Teilchen für Holzbläser, darunter Apfelkuchen und Buttercroissants, serviert Jacques Leclair in seiner kleinen Konditorei. Zum Abschluss des Konzerts erklingt ein Quintett des französischen Oboisten und Komponisten Henri Brod, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts als innovativer Instrumentenbauer die moderne Spieltechnik der Oboe maßgeblich prägte.

Termine (Foyer Neuhaussaal)

So, 25.02.2018, 20:00

Preis 15,50 € | freier Verkauf | Abo KK

Spielstätte Foyer Neuhaussaal

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden