Skip to main content

Acts of Goodness (14+)

von Mattias Anderson

Jugendclub Theater Fürth

"Eine gute Tat jeden Tag", sagt der Volksmund gern. Was aber, wenn man etwas Gutes tun möchte und merkt wie schwierig das sein kann?
Schauplatz ist die Fürther Innenstadt in den Abendstunden. Die Mitglieder des Jugendclubs stehen noch eng getummelt und hören sich ihre Aufgabe an. Drei kleine Tafeln Schokolade bekommt jeder. Die sollen an Passanten verschenkt werden. In der Theorie klingt das noch einfach. Niemand sagt doch zu Schokolade nein! Was wir bei diesem Experiment allerdings bald feststellen, ist, dass die Realität ganz anders aussieht. Wieso werden Menschen misstrauisch, wenn man ihnen Schokolade schenken möchte? Schließlich ist ja nichts dabei. Doch genau das denkt man doch automatisch: „Wo ist dabei der Haken?“
In unserem Stück „Acts of Goodness“ geht es genau darum: wahre Güte und wie man mit ihr heutzutage umgeht. Denn zu geben, ohne etwas im Gegenzug zu wollen, ist nicht die Art wie unsere Gesellschaft funktioniert. Und nichts, was wir von Fremden erwarten würden. Aber warum eigentlich nicht? Was wäre, würden wir nur 5 Euro nehmen? Wie viel Gutes lässt sich damit tun? Auch das finden wir selbst für uns heraus und lassen unsere Erfahrungen in unser Theaterstück einfließen.

Fotos: Peter Kunz

Termine (Theater am Haidplatz)

Fr, 06.07.2018, 14:00–ca. 15:00

Eintritt frei | evt. Restkarten an der Theaterkasse

Fotos

Besetzung

Mit Anna Hager, Rebecca Hildebrandt, Bianka Müller, Julia Rossnagel, Ameilia Sanchez; Mohamad Badawi, Janos Schäfer

  • Regie Sue Rose
  • Kostüme Katja Fröhlich-Buntsel
  • Regieassistenz Peter Rampe

 

 

Spielstätte Theater am Haidplatz

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden