Zum Hauptinhalt springen

All das Schöne (13+) – mobil

von Duncan Macmillan (*1980)

mit Jonny Donahoe

Deutsch von Corinna Brocher

Was ist am Leben schön?

1. Eis
2. Wasserschlachten
3. Länger aufbleiben dürfen als sonst und fernsehen.

Diese Liste schreibt eine Siebenjährige für ihre depressive Mutter, die versucht hat, sich umzubringen. Zehn Jahre später unternimmt die Mutter einen zweiten Selbstmordversuch und das Mädchen führt als Jugendliche die Liste weiter.

823. Nacktbaden
999. Sonnenschein.

Irgendwann gerät die Liste in Vergessenheit und das Leben geht weiter: Studium, erste große Liebe … Doch immer lauert da eine tiefsitzende Traurigkeit, die sich die nun junge Frau nicht eingestehen will. Erst mit Hilfe ihrer Liste, die sich schließlich der Million nähert, findet sie einen Weg, mit der Krankheit umzugehen.

In seinem brillant geschriebenen Monolog befasst sich der Brite Duncan Macmillan mit der Frage, wie sich die Krankheit Depression auf eine Familie und das Erwachsenenleben eines Kindes auswirkt.
Dabei gelingt ihm das scheinbar Unmögliche, nämlich ein so ergreifendes wie umwerfend komisches Stück zu schreiben, das letztlich zu einem rauschenden Plädoyer für das Leben wird.

Dieses Stück ist im Jungen Theater und als mobile Produktion im Klassenzimmer zu erleben. 

Termine (Ort wird noch bekannt gegeben)

Do, 23.06.2022, '

Mobile Produktion im Klassenzimmer

Do, 30.06.2022, '

Mobile Produktion im Klassenzimmer

Mo, 11.07.2022, '

Mobile Produktion im Klassenzimmer

Spielstätte Ort wird noch bekannt gegeben

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden