Skip to main content

Cabaret

Musical von John Kander, Fred Ebb und Joe Masteroff

Buch von Joe Masteroff nach dem Stück »Ich bin eine Kamera« von John van Druten und Erzählungen von Christopher Isherwood, Gesangstexte von Fred Ebb
Musik von John Kander (*1927)
Deutsch von Robert Gilbert

„Willkommen, Bienvenue, Welcome!“ So begrüßt der Conferencier die Zuschauer im Berliner Kit Kat Club. Wild, schrill und hemmungslos geht es dort zu Beginn der 30er-Jahre zu. Eigentlich hatte der junge amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw einen Ort gesucht, um in aller Ruhe aus seiner Schreibkrise zu kommen. Was er jedoch findet, ist das pralle Leben, mit all seinen Licht- und Schattenseiten, aber vor allem findet er Sally Bowles, den Star des Kit Kat Clubs. Nachdem Sally von ihrem Chef und Liebhaber gefeuert wurde, zieht sie kurzerhand bei Cliff ein. Die beiden kommen sich näher. Auch seine Vermieterin Fräulein Schneider gesteht sich ihre Zuneigung zu dem jüdischen Obsthändler Herrn Schulz ein und nimmt dessen Heiratsantrag an. Doch die Unbeschwertheit währt nicht lange. Der hilfsbereite Ernst Ludwig entpuppt sich als Nazi der ersten Stunde. Fräulein Schneider löst aus Angst vor Repressalien die Verlobung. Cliff ist entsetzt, wie die Welt um ihn herum sich verändert und will mit Sally so schnell wie möglich Deutschland verlassen. Doch Sally interessiert sich nicht für Politik. Für sie ist das ganze Leben nur ein Cabaret. Und so bleibt sie, um für das neue Regime Lieder zu singen. Christopher Isherwoods autobiographische Erzählung „Goodbye, Berlin“ diente als Vorlage für das Textbuch für „Cabaret“ von Joe Masteroff. Komponist John Kander und Texter Fred Ebb wurden für das Musical bis heute mit insgesamt elf Tony Awards ausgezeichnet. Die Verfilmung aus dem Jahr 1972 mit Liza Minnelli als Sally Bowles ist ebenfalls preisgekrönt – der Film gewann acht Oscars!


Matinee
So., 11.03.2018 | 11 Uhr | Velodrom | Eintritt frei

Termine (Velodrom)

Sa, 17.03.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo PAW

Di, 20.03.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo Y

Fr, 23.03.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo H

So, 25.03.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo S

Mi, 28.03.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf 

Do, 29.03.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo CVolksbühne

Mo, 02.04.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf 

Di, 08.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo A

Fr, 11.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo D

Sa, 12.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo U

Di, 15.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo R

Mi, 16.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo JM

Fr, 18.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo P

Sa, 19.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf 

Mo, 21.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo EVolksbühne

Mi, 23.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo BVolksbühne

Do, 24.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo G

Fr, 25.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf 

So, 27.05.2018, 15:00

Preise E | freier Verkauf | Abo N

Mo, 28.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf 

Mi, 30.05.2018, 19:30

Preise E | freier Verkauf | Abo F

Besetzung

Spielstätte Velodrom
Premiere 17.03.2018

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden