Zum Hauptinhalt springen

›DIE LETZTEN MÄNNER DES WESTENS‹

RECHERCHEN AM RECHTEN RAND

Lesung und Vortrag mit Tobias Ginsburg

Wie lockt die extreme Rechte ihre Anhänger an? Dieser Frage, die auch in der Produktion Alarm! eine große Rolle spielt, geht Autor und Regisseur Tobias Ginsburg schon lange nach:
Für sein neues Buch schleuste sich Ginsburg in die rechte Szene ein und reiste über ein Jahr lang undercover quer durch Deutschland, in die USA und nach Polen.

Im Theater am Haidplatz liest und erzählt Ginsburg von seinen gefährlichen Recherchen im Netz der „Neuen Rechten“, berichtet von Neonazi-Rappern, faschistischen Burschenschaften, von Online-Hetzern und Offline-Schlägern und von den transnationalen Netzwerken dahinter. Eindrücklich zeigt er auf, wie die extreme Rechte von innen funktioniert und wie politischer Männlichkeitswahn und Antifeminismus die Szene anschlussfähig machen.

Foto: Jean-Marc Turmes

Termine (Theater am Haidplatz)

Fotos

Besetzung

 

 

Es liest Silke Heise

Spielstätte Theater am Haidplatz

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden