Skip to main content

Die Schaukel (15+)

Stück von Edna Mazya (*1949)

Deutsch von Ruth Melcer

Leonie, ein fünfzehnjähriges Mädchen, ist rebellisch und liebt das Abenteuer. Ihre Klassenkameraden sind ihr zu angepasst und langweilig. Zufällig trifft sie ein paar ältere Jungs aus der Nachbarschaft. Alle sind übermütig und in Feierlaune, einer hat etwas zum Trinken mitgebracht. Leonie ist in Niklas verliebt und tut alles, um ihm zu gefallen. Doch ihre Anspielungen wirken auch auf die anderen. Geschickt nutzt Niklas Leonies Verliebtheit aus, um die Stimmung weiter anzuheizen. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Leonie mehr und mehr die Kontrolle entgleitet ...

In Rückblenden aus dem Gerichtssaal wird die Geschichte einer Grenzüberschreitung erzählt. Ohne Schwarz-Weiß-Malerei nimmt sich Edna Mazya dem Thema sexualisierter Gewalttaten an und zeichnet das Portrait jugendlicher Gruppendynamik und gesellschaftlicher Doppelmoral. 

 

 

Termine (Junges Theater)

Mi, 14.03.2018, 18:00–19:20

Preis 7,50 € | freier Verkauf

Do, 15.03.2018, 10:00–11:20

Preis 7,50 € | freier Verkauf | Schulvorstellung

Fr, 16.03.2018, 10:00–11:20

Preis 7,50 € | freier Verkauf | Schulvorstellung

Sa, 17.03.2018, 18:00–19:20

Preis 7,50 € | freier Verkauf

Fotos

Video

Besetzung

  • Leonie Hoffmann/ Die Anklägerin Franziska Plüschke
  • Niklas Huber/ Niklas Verteidiger NN
  • Maximilian Richter/ Maximilians Verteidiger Marcel Klein
  • Alexander Schneider/ Alexanders Verteidiger Ludwig Hohl
  • Jonas Wolf/ Jonas Verteidiger NN
Spielstätte Junges Theater
Wiederaufnahme 14.03.2018

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden