Zum Hauptinhalt springen

Die Zauberflöte

Von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)

Fassung für Kammerensemble von Andreas N. Tarkmann
Text von Emanuel Schikaneder
Textfassung von Chin-Chao Lin, Christina Schmidt und Maximilian Eisenacher

Mozarts ZAUBERFLÖTE ist ein Werk der Gegensätze: Das Reich der Nacht begegnet dem Tag und überbordende Phantasie trifft auf abgeklärte Nüchternheit.

Für Prinz Tamino reicht allein der Anblick eines Bildes, um sich in Pamina zu verlieben. Sie ist die Tochter der Königin der Nacht, von derer den Auftrag erhält, Pamina aus den Händen ihres Gegenspielers Sarastro zu befreien. Gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno macht er sich auf die Suche nach Pamina. Auf ihrem Weg finden die beiden eine Papagena für Papageno. Doch bevor es zu einem glücklichen Ende kommt, müssen mit Hilfe einer Zauberflöte und eines Glockenspiels gefährliche Abenteuer und Prüfungen bestanden werden.

Um Mozarts beliebteste Oper unserem Publikum, ganz besonders auch Familien mit Kindern, präsentieren zukönnen, kommt das musikalische Märchen, das zugleich auch Zauberposse und philosophisches Lehrstück ist, in einer verkürzten Fassung und in einer neuen Inszenierung von Maximilian Eisenacher in der Ausstattung von Michael Lindner auf die Bühne im Theater am Bismarckplatz. 

Termine (Theater am Bismarckplatz)

Mi, 15.12.2021, 19:30

Preise D | freier Verkauf

Kartenwünsche werden über unser Bestellformular jederzeit angenommen und mit Beginn des jeweiligen Vorverkaufs bearbeitet.

Video

Spielstätte Theater am Bismarckplatz
Wiederaufnahme 15.12.2021

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden