Skip to main content

Die Zauberflöte

Große Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)

Text von Emanuel Schikaneder

Auf der Jagd begegnet Tamino einer gefährlichen Schlange. Drei Damen retten ihm das Leben und überreichen ihm ein Portrait. Tamino verliebt sich auf den ersten Blick in Paminas Bildnis. Sie ist die Tochter der Königin der Nacht, von der er den Auftrag erhält, Pamina aus den Händen des Gegenspielers Sarastro zu retten. Gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno macht er sich auf die Suche nach ihr und besteht mit Hilfe einer Zauberflöte und eines Glockenspiels gefährliche Abenteuer.

Mozarts beliebteste Oper ist ein Märchen, Zauberposse, philosophisches Lehrstück und ein Werk für die ganze Familie.

Aufführungsdauer
2 Stunden 45 Minuten, inkl. Pause

„So leichtgewichtig spielerisch, wie es die ersten Minuten andeuten, bleiben Bühnenausstattung, Kostüme und Aktionen den ganzen Abend über. Als Märchen- und Zauberoper legt Regisseur Matthias Reichwald die neue Regensburger ‚Zauberflöte‘ an, fern aller tiefschürfenden Bedeutungssuche. Die neue ‚Zauberflöte‘ kann sich (...) sehen und hören lassen.“ MZ, 17.6.2014

Fotos: Jochen Quast

Termine (Theater am Bismarckplatz)

So, 23.12.2018, 18:00–20:45

Preise E | freier Verkauf

Di, 25.12.2018, 19:30–22:15

Preise F | freier Verkauf

Fr, 04.01.2019, 19:30–22:15

Preise E | freier Verkauf

Sa, 19.01.2019, 19:30–22:15

Preise E | freier Verkauf

Fotos

Video

Besetzung


Familien-Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn im Foyer Neuhaussaal

Spielstätte Theater am Bismarckplatz
Wiederaufnahme 23.12.2018

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden