Skip to main content

Installation: ›Für Tommy zum dritten Geburtstag‹

Ein Bilderbuch aus Theresienstadt

Zum dritten Geburtstag seines Sohnes Tommy malte der jüdische Zeichner Bedřich Fritta 1944 im Ghetto Theresienstadt heimlich ein Bilderbuch. Wenig später wurde Fritta von den Nazis ermordet, doch das Bilderbuch konnte versteckt und nach der Befreiung seinem Sohn zurückgegeben werden. Als Auftakt der „Le Chaim“-Projekttage werden in einer Installation im Theatercafé die anrührenden Bilder Frittas mit deutschen Untertiteln gezeigt, während die Texte im tschechischen Original erklingen. Zur Installations-Eröffnung wird Dr. Heike Wolter von der Universität Regensburg einen Kurzvortrag zu der Geschichte des Bilderbuchs halten.

Im Rahmen unserer Projekttage „Le Chaim– Auf das Leben“.

Termine (Andere Spielstätten)

Fr, 26.01.2018, 19:00

Ausstellungseröffnung | Theatercafé | Eintritt frei

Sa, 27.01.2018, 10:00–14:00

Theatercafé | Eintritt frei

Sa, 27.01.2018, 18:30–19:30

Theatercafé | Eintritt frei

So, 28.01.2018, 18:30–19:30

Theatercafé | Eintritt frei

Mo, 29.01.2018, 10:00–18:00

Theatercafé | Eintritt frei

Spielstätte Andere Spielstätten

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden