Skip to main content

Komödie im Dunkeln (Black Comedy)

von Peter Shaffer (1926–2016)

Deutsch von Lüder Wortmann

Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. Um den wichtigen Besuchern zu imponieren, beschließt Brindsley, sich beim verreisten Nachbarn einige Antiquitäten auszuleihen, um sein spartanisches Atelier etwas eindrucksvoller zu möblieren. Doch noch bevor der Besuch eintrifft, passiert es: Kurzschluss, Stromausfall, komplette Dunkelheit im ganzen Haus. Die Nachbarin kommt vorbei, plötzlich steht auch der früher nach Hause gekommene Antiquitätenhändler in der Türe. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf. Kerzen und Streichhölzer sind nicht aufzutreiben, der Elektriker lässt auf sich warten. Zwischen vertauschten Drinks und peinlichen Verwechslungen stolpern und stürzen die Gäste durch Brindsleys Wohnung. Das Chaos ist perfekt, als auch noch unerwartet seine Ex-Freundin Clea auftaucht.

Die Figuren sehen an diesem Abend nichts, die Zuschauer dafür alles: Peter Shaffer bedient sich eines kleinen, aber effektvollen Tricks, in dem er hell und dunkel auf der Bühne umkehrt, sodass das vermeintliche Unbeobachtet-Sein in der Dunkelheit für das Publikum voll ausgeleuchtet ist.

Peter Shaffer, 1926 in Liverpool geboren, gelang mit seiner 1965 am Londoner National Theatre uraufgeführten „Komödie im Dunkeln“ der internationale Durchbruch. Zu seinen weiteren großen Erfolgen zählt auch „Amadeus“, dessen Verfilmung 1985 mit 8 Oscars ausgezeichnet wurde, darunter auch dem für das beste Drehbuch.

Fotos: Jochen Quast

Termine (Theater am Bismarckplatz)

Do, 12.10.2017, 19:30–21:00

Preise D | freier Verkauf | Abo G

Mi, 10.01.2018, 19:30–21:00

Preise D | freier Verkauf | Abo F, V

Fr, 02.02.2018, 19:30–21:00

Preise D | freier Verkauf | Abo H

Fotos

Video

Besetzung

Spielstätte Theater am Bismarckplatz
Wiederaufnahme 12.10.2017

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden