Zum Hauptinhalt springen

Mozart Mozart

Tanzabend von Georg Reischl und Luca Signoretti

Uraufführung

Mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Mit dem Philharmonischen Orchester Regensburg

Mozart, Mozart, überall: auf runden Pralinen, Kaffeetassen, Handtü­chern, in unseren Ohren und Herzen. Neben seiner unsterblichen Musik fasziniert bis heute seine ebenso vielschichtige Persönlichkeit. Unser Bild von Mozart ist zum großen Teil von Legenden, Superlativen und Kommerz geprägt. Neben seinem gewaltigen Œuvre hinterließ Mozart auch unzählige Briefe, die Einblick in seine Biographie und sein Denken geben. Spätestens der Film AMADEUS von Miloš Forman jedoch be­scherte dem Mozart-Hype einen neuen Höhepunkt inklusive einer romantischen Verschwörungstheorie.

Georg Reischl und der Gastchoreograph Luca Signoretti widmen dem Ausnahmemusiker und -menschen einen Tanzabend, in dem die Musik den Ausgangspunkt bildet.

Die Proben zu diesem Tanzabend hatten schon inder vergangenen Spielzeit begonnen, mussten jedoch im zweiten Lockdown abgebrochen werden. Der Abend blieb in einem noch skizzenartigen Stadi­um. Tanzchef Georg Reischl hat sich entschieden, das Stück in diese Spielzeit zu verschieben, da ihn der spielerische Umgang mit Mozarts Musik und die Auseinandersetzung mit Tradition und Bestand weiter sehr beschäftigen.

MOZART MOZART ist ein facettenreicher Abend – mit 100 Prozent Mozart als Soundtrack, gespielt vom Philharmonischen Orchester Regensburg. 

Termine (Theater am Bismarckplatz)

Sa, 05.03.2022, 19:30

Preise C | freier Verkauf

Karten können Sie sowohl über das Formular, als auch an der Theaterkasse am Bismarckplatz bzw. im Alten Rathaus bei der Tourist-Information oder telefonisch unter 0941 / 507 2424 reservieren.

Spielstätte Theater am Bismarckplatz
Premiere 05.03.2022

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden