Zum Hauptinhalt springen

NACHBARN

von Michael Uhl (*1971)

Uraufführung

Ein interaktiver Theaterzug durch das Kasernenviertel

Das Kasernenviertel in Regensburg ist ein Stadtteil mit hoher Fluktuation. Gleichzeitig ist das Viertel ein beispielloser Ort des Ankommens. Bezahlbare Mieten und die Nähe zu Zentrum und Bahnhof ziehen seit jeher neue Bewohner:innen an: Seien es die Eisenbahnerfamilien, die sich einst in der Nähe der Bahnstrecke niederließen, die zahlreichen Studierenden der Regensburger Universität, junge Familien, die sich hier ein Plätzchen mit eigenem Grün erhoffen oder Geflüchtete, die vom Kasernenviertel aus versuchen, sich eine Bleibeperspektive in Regensburg aufzubauen. Das Kasernenviertel boomt und blickt gleichzeitigauf eine dynamische Stadtgeschichte zurück.

Mit der neuen Spielzeit zieht das Theater Regensburg in die Spielstätteim Antoniushaus und möchte von den zahlreichen Geschichten desAnkommens, die im Viertel existieren, lernen. In Gesprächen und Begegnungen recherchiert das Team um den Regisseur Michael Uhl in den nächsten Monaten im Stadtteil. So wird das Kasernenviertel selbst zur Bühne und die Geschichten des Viertels zu den Protagonist:innen. Die verschiedenen Ausdrucksformen des Theaters treffen auf die diversen Sprachen und Lebensrealitäten im Kasernenviertel. Die mobile Theaterproduktion lädt dazu ein, den (eigenen) Stadtteil neu zu entdecken.

Der Regisseur und Autor Michael Uhl hat bereits mehrere Projekte als narrative Recherchen im Stadtraum erarbeitet. Mit NACHBARN möchte das Theater Regensburg den Umzug in die neue Spielstätte im Antoniushaus begleiten und mit der direkten Nachbarschaft und der Stadtgesellschaft in einen Austausch treten.

Termine (Andere Spielstätten)

Fr, 08.04.2022, 19:30

freier Verkauf

Kartenwünsche werden über unser Bestellformular jederzeit angenommen und mit Beginn des jeweiligen Vorverkaufs bearbeitet.


An diversen Orten im Kasernenviertel

Mit freundlicher Unterstützung durch:


Spielstätte Andere Spielstätten
Premiere 08.04.2022

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden