Skip to main content

Nachtdienst Folge 39: ›Hoffnung Havanna‹

Simon Oberdorfer – im Velodrom und auf dem Motorschiff „St. Louis“

In Kooperation mit dem Bürgertheater Regensburg e.V. zur Uraufführung am 8.7.2017 im Velodrom

Der Kunstradfahrer Simon Oberdorfer hat sich das Velodrom gebaut – und seine Heimatstadt Regensburg aufgemischt. Zur Einstimmung auf das Projekt „Hoffnung Havanna“ gestalten die Mitglieder des Bürgertheaters einen Abend rund um Simon Oberdorfer. Sein Varieté brachte den Duft der großen weiten Welt nach Regensburg.

Was war los im Velodrom und drum herum? Die Autoren Joseph Berlinger und Eva Sixt gehen im Gespräch mit Susanne Hansch, die ein Buch über Oberdorfers Varieté geschrieben hat, auf Spurensuche. Im Jahre 1939 rettete sich Oberdorfer in letzter Minute vor den Nazis. Scheinbar. Denn die jüdischen Passagiere des Motorschiffs „St. Louis“ durften im Zielhafen Havanna nicht an Land.

Ensemblemitglieder des Bürgertheaters Regensburg lesen aus dem Reisetagebuch von Erich Dublon und lassen die abenteuerliche Flucht über den Atlantik lebendig werden.

Der Nachtdienst: Einmal im Monat präsentieren wir Ihnen unser Lieblingsformat. Wenn andere schon auf dem Weg ins Bett sind, enthüllen wir Ihnen, was wir außerhalb unseres Spielplans schon immer auf der Bühne machen wollten.
Garantiert ist nur, dass jeder Nachtdienst ein einzigartiges Erlebnis ist, in dem sich unser Ensemble verwirklicht: spartenübergreifend, geschmackvoll und richtungsweisend. 

Termine (Foyer Velodrom)

Fr, 21.04.2017, 22:00

Preis 7,50 € | freier Verkauf

Spielstätte Foyer Velodrom

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden