Zum Hauptinhalt springen

Regensburger Gespräche #8

„Öko um jeden Preis – aber bitte billig!“

Wie nachhaltig wollen wir wirklich leben und was ist uns dieser Wandel wert?

Gesprächsreihe in Kooperation mit der Mittelbayerischen Zeitung

Nachhaltigkeit und Rücksicht auf unsere Umwelt sind in den letzten Jahren immer wichtigere Themen in unserer Gesellschaft geworden. Nicht nur bei den „Grünen“ stehen diese im Zentrum, für die Bienen pilgert man gerne durch die Stadt, um eine Unterschrift zu leisten und nun gehen freitags auch SchülerInnen dafür demonstrieren.
Doch wie ernst ist es uns wirklich damit? Wie oft greifen wir im Supermarkt nach einem kleinen Preisvergleich nicht doch zum nonBio-Produkt? Und wie oft lesen wir nach, was „Bio“ auf der Verpackung wirklich bedeutet? Warum erwarten wir als Verbraucher, dass Lebensmittel in vollem Umfang möglichst kostengünstig zu jeder Jahreszeit am Markt verfügbar sind? Und dabei auch noch regional produziert wurden? Wie schnell wiegt unsere Bequemlichkeit beim Kleiderkauf mehr, wenn es uns zu Lasten der Umwelt nach Hause geliefert werden kann – und möchten wir dann wissen, wo und wie die Kleider produziert wurden? Und was hilft es, wenn wir im Alltag auf all diese Dinge achten und dann im Sommer trotzdem mit dem Flieger um die Welt reisen? Was kann man für einen wirklichen Wandel selbst leisten und wo muss man auf Wissenschaft und Politik vertrauen?
Diese und ähnliche Fragen wollen wir im 8. Regensburger Gespräch mit einem wie gewohnt hochkarätig besetzten Podium diskutieren.

Termine (Foyer Velodrom)

Di, 09.07.2019, 19:00

Eintritt frei

In Kooperation mit der
Mittelbayerischen Zeitung

Spielstätte Foyer Velodrom

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden