Zum Hauptinhalt springen

Reineke Fuchs

Versepos von Johann Wolfgang von Goethe

Szenische Lesung

Das Sündenregister von Reineke Fuchs ist lang: Henning, dem Hahn, hat er die Henne Kratzfuß ermordet, Braun, den Bären, hat er prügelnden Bauern ausgeliefert, den Hasen Lampe hat er gefressen. Doch der falsche Bösewicht ist einfach nicht zu fassen. Höhnisch triumphiert er über die Dummen, die Gefräßigen und Gierigen im Tierreich und am Ende wird der Schurke vom Löwenkönig sogar zum Kanzler ernannt.

Reineke kennt die Schwächen seiner Gegner und nutzt sie gnadenlos aus. Er spielt virtuos nach den Regeln einer machtbesessenen und korrupten Welt, entlarvt dabei die Doppelmoral der Gesellschaft und schafft es mit List, Lügen und Gaunereien bis an die Spitze des Staates.

Diese bitterböse und zugleich komische Geschichte über Macht und Manipulation, Lüge, Eitelkeit und Gier erzählt uns im Gewand einer mittelalterlichen Tierfabel mehr über unsere heutige Zeit, als uns lieb ist. Reineke Fuchs ist ein charmanter Verbrecher, den wir wider Willen bewundern müssen, und der uns nur zu sehr an heutige Spieler und Profiteure denken lässt.

Goethes Versepos hat durch seine prallen, lebendig geschriebenen Figuren schon oft seinen Weg auf die Bühne gefunden. In unserer Fassung mit Michael Haake, Katharina Solzbacher und Guido Wachter wird daraus eine virtuose szenische Lesung.

Aufführungsdauer ca. 75 Minuten

Das gesamte Programm des Freilichttheaters im Thon-Dittmer-Palais können Sie auch als PDF herunterladen. Alle wichtigen Informationen zum Kartenkauf und Vorstellungsbesuch haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Fotos: Uwe Moosburger

Termine (Freilichtbühne Thon-Dittmer-Palais)

Di, 16.06.2020, 20:30 (PREMIERE)

24,50 € | freier Verkauf

Do, 18.06.2020, 20:30

24,50 € | freier Verkauf

Mi, 01.07.2020, 20:30

24,50 € | freier Verkauf

Fr, 03.07.2020, 20:30

24,50 € | freier Verkauf

Fotos

Besetzung

Spielstätte Freilichtbühne Thon-Dittmer-Palais

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden